morbus werlhof

2 Antworten

hallo, ja es gibt viele weitere Betroffene. Wie hoch sind denn deine Thrombos ? Schau doch einfach mal unter www.morbus-werlhof.de rein. Viel Erfolg

Hallo flensburgerjung, habe schon auf eine andere Frage von Ihnen geantwortet. Wenn Sie weiteres wissen wollen, sehen Sie beim Kommentar zu meiner Frage Immunthrobozytopenie und Medikament NPlate nach. Ich habe die Krankheit seit 3 Jahren und bin jede Woche einmal zur Blutkontrolle. Ich versuche es mit Gleichmut zu tragen. Wenn Interesse an einem weiteren Gedankenaustausch besteht, dann melden. Gruß pegasus96778

Borderline- Zwischen Wahn und Wirklichkeit

Ich habe keine Frage. Ich möchte mich lediglich bei einigen Nutzern bedanken, die mir vom Suizid abgeraten haben, denn ihr hattet Recht. Nach zwei aufeinanderfolgenden Suizidversuchen, einem drei- monatigem Psychiatrieaufenthalt mit umfassender Diagnostik, gehe ich nun seit vier Wochen in eine Tagesklinik- regelmäßig und gerne. Ich werde eine Patientenverfügung veranlassen für Notfälle und in ca. zwei Wochen werde ich meine Ausbidung fortsetzen. Außerdem bin ich bereits Mitglied einer ambulanten DBT- Gruppe, habe einen Psychiater und suche aktuell noch nach einem Psychotherapeuten. Jeder einzelne Tag, jede einzelne Sekunde ist ein verdammter Kampf gegen meine Krankheit. Solange es mich gibt, wird es wahrscheinlich auch sie geben, aber das Leben ist wertvoll und ich bin es auch. Ich möchte auch mit Krankheit meine Ziele erreichen und mein Leben leben. Auf die Vergangenheit habe ich keinen Einfluss mehr, aber die Zukunft habe ich selbst in der Hand. Ich möchte Anderen Mut machen, sich nicht das Leben zu nehmen. Wenn ein Mensch soweit denkt und keinen anderen Ausweg mehr sieht, hat das nichts mit freiem Wille und Entscheidung zu tun. Es ist Zwang. Es gibt Menschen, die euch lieben und es gibt Meschen, die gegen ihren Willen einfach urplötzlich aus ihrem Leben gerissen werden. Alleine schon aus Respekt vor euch selbst und diesen Menschen lohnt sich das Leben. Ihr könnt lernen, mit eurer Krankheit und euren Problemen umzugehen. Ihr könnt, wenn ihr geredet und keine Hilfe erhalten habt immernoch den Suizid wählen, aber wenn ihr den Suizid wählt, gibt es kein Zurück mehr- in alle Ewigkeit. Die Ewigkeit wartet sowieso auf euch, also wozu beeilen?! Niemand sagt, dass es leicht ist zu leben. Aber es gibt auch schöne Ereignisse, Erlebnisse, Dinge. Kämpft dafür. Es lohnt sich.

Lissseli

...zur Frage

Unterschiede in der Beziehung

Hallo,

sollte man mit einem Menschen zusammenbleiben, wenn man ihn liebt, jedoch merkt das man nicht zusammen passt?

Mein Freund und ich führen seit Nov. letzten Jahres eine Beziehung. Wir sind total unterschiedliche Menschen, welches sich in letzter Zeit immer öfter bemerkbar macht. Wir haben uns jedoch sehr gerne und könnten uns ein Leben ohne den anderen momentan nicht vorstellen. Andererseits gibt es immer öfter Diskussionen, da wir verschiedene Meinungen vertreten. Dies endet oft in einem Streit. In solchen Momenten denke ich mir ob es vl nicht besser ist eigene Wege zu gehen. Wenn ich jedoch daran denke mich zu trennen, wird mir ganz übel und ich werde ganz traurig weil ich ihn ja eigentlich sehr gerne habe. Es ist soo schwierig.

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?