Morbus Sudeck!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frauen sind eher betroffen als Männer und Raucher eher als Nichtraucher. Warum weiss ich leider auch nicht.

Die genauen Ursachen von Morbus Sudeck werden immer noch erforscht, über genetische Veranlagung ist nichts bekannt. Fünfzig Prozent aller Erkrankungen treten nach Quetschungen, Verstauchungen, Knochenbrüchen Gelenkverrenkungen und nach Operationen auf. Die andere Hälfte verteilt sich auf Nervenerkrankungen, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Schilddrüsenüberfunktion und andere Ursachen wie Medikamente. http://www.dr-gumpert.de/html/morbus_sudeck.html

Morbus Sudeck ist ein Schmerzsyndrom. Das betrifft die Gelenke an den Beinen, Armen, Händen und Füßen. Bei Verletzungen und Operationen an Gelenken kann Morbus Sudeck auftreten. Das Gelenk versteift mit der Zeit und dadurch verlieren die Sehnen und Muskeln ihre Funktion und bilden sich zurück. Das Bein, der Arm, die Hand oder der Fuß kann nicht mehr richtig bewegt werden.

Was möchtest Du wissen?