Morbus Ormond (Autoimmun.) auch bedingt durch Umwelteinflüsse?

1 Antwort

Zusammenhänge zwischen der Erkrankung und Umwelteinflüssen sind nicht beschrieben. Die genauen Ursachen sind noch nicht geklärt, man vermutet Zusammenhänge mit bestimmten Medikamenten oder auch Infektionskrankheiten.

Wann kann es zur Gürtelrose im jungen Alter kommenß

Ein Freund von mir hat mit 37 Gürtelrose bekommen. Woher kann das kommen? Bricht diese Krankheit nicht nur bei starker Immunschwäche auf?

...zur Frage

Hab ich Morbus Sudeck Symptome?

Hab nach Rötung Schwellung Schmerz von meinem Unterarm gegoogelt und heraus kam Morbus Sudeck. WIe kann ich feststellen ob ich wirklich daran leide?

...zur Frage

Seit Jahren starke Schmerzen! Rücken, muskelverspannung, Kopf, Gelenke, mehrfache nierenbeckenentzündung. Was ist los mit mir :(?

Hallo zusammen :)

Ich hoffe es nimmt sich jemand ein bisschen Zeit für mich, denn langsam bin ich sehr verzweifelt...

Kurz zu meiner Person ich bin 22 Jahre alt & leide seit dem 15 Lebensalter an diversen Schmerzen! 

Los ging es mit starken Rückenschmerzen die bis heute noch anhalten. Darauf hin folgten starke Magen & Kopfschmerzen.

Schon zu dieser Zeit wurde ich von Arzt zu Arzt geschickt. Ich hatte eine Magenspiegelung, war im Kernspint, war etliche Male bei verschiedensten Orthopäden jedoch alles ohne Ergebnis. Habe dann Einlagen für Schuhe bekommen, da ich leichte x-Beine habe, aber hat alles nichts gebracht. Die Schmerzen sind geblieben. 

Seit diesem Jahr ist es so, das ich jeden Tag irgend etwas anderes habe ...

Los ging es mit einer heftigen nierenbeckenentzündung im Februar. Mir wurde gesagt dass diese von einer verschleppten blasenentzündung kommt. Da ich öfters blasenentzündungen ohne Probleme hatte/ habe, dachte ich mir auch bei dieser nix.

Bis dato kam diese Nierenentzündung schon vier mal! Jedes Mal mit höllischen Schmerzen & Antibiotika.

Ich habe auch in diesem Jahr mein Arzt gewechselt, da nie nach der Ursache gesucht wurde.

Beim Urologen wurde nichts entdeckt, niemand kann es sich erklären.

Des Weiteren werde ich zur Zeit auf Rheuma untersucht, da ich dieses Jahr so starke Schmerzen hatte, so dass ich nicht mal mehr aus dem Bett gekommen bin. In der schlimmsten Zeit lagen die Entzündungswerte im Blut bei 72 (unter 5 normal).

Ich war beim Rheumatologen & dieser hatte dann auch den Verdacht auf axiale spondylarthritis. Jedoch hat man auf dem mrt Ergebnissen nix gesehen. 

Mein Hausarzt meinte ich soll den mrt wiederholen, da mir kein Kontrastmittel gegeben wurde.

Mein immunsystem ist mittlerweile so geschwächt... Ich bekomme jeden kleinen Virus der umhergeht. Ich nehme zur Zeit sehr viele schmerztabletten. Ohne die könnte ich den Alltag gar nicht bewältigen. 

Ich warte eigentlich nur den Tag ab, wo es mir wieder schlechter geht. Ich habe ewige Wartezeiten & verbringe seit einem halben Jahr meine Freizeit im Wartezimmer. 

Ich weiß nicht mehr weiter, es belastet mich sehr!

Hat jemand Ähnliche Erfahrungen, erfahrungen mit Rheuma?

Ich wäre um jeden Rat dankbar!

Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Geschwächte Rückenmuskulatur (bedingt durch WS - Operationen z.B. ...Skoliose) was tun?

Guten Tag,

wie ist das wenn Patienten nach schwersten Unfällen Verletzungen im Wirbelsäulenbereich - Patienten mit deutlicher Skoliose - u.U. Morbus Bechterew operiert werden ...

Das heißt doch oft Versteifung (Spondylodese) von ganzen Wirbelsäulenbereichen, dass heißt aber auch deutliche Bewegungseinschränkungen. Nun sagt z.B. der Kostenträger nach kurzer Zeit meinetwegen Berufsgenossenschaft wir zahlen Physiotherapie nur wenn bei Ihnen noch die Möglichkeit besteht, daß sie am Arbeitsleben teilnehmen können. (Gesetz Teilhabe am Arbeitsleben).

Wenn dann nach kurzer Zeit diese Patienten zwischen den Stühlen stehen weil BG sagt Sorry genau so wie Krankenkasse ....

Was können solche Patienten deren Muskeln sich auf Grund der deutlichen Bewegungseinschränkung deutlich schneller verkürzen tun (wenn die Beschwerden im Rückenbereich dadurch wieder zunehmen) ?? Geht dann nur noch stärkste Schmerzmittel und Wärme??

Oder gibt es trotzdem noch Möglichkeiten? Ich meine in dem Fall keine Bandscheibenvorfälle sondern "größere Eingriffe bedingt durch Skoliose udgl.".

Danke, viele Grüße Stephan

Hier einige Bilder zum Thema http://www.skoliose-op.info/skoliose_bilder.html

...zur Frage

Mischkollagenose

Kennt jemand einen Arzt in Deutschland, der Mischkollagenosen behandelt (erfolgreich) oder zumindest einen Ernst nimmt damit? Machen das Rheumatologen mit? (Obwohl das kein Rheuma ist....) Termine gibt es beim Rheumatologen in 2 Monaten...

Nur an den Auswirkungen rumzudoktorn ist nicht mein Ziel. Und: Kennen sich Endokrinologen mit Thyreoiditis aus? Anscheinend nicht, denn mir wurden Ärzte jeweils 1 in Brüssel und 1 in Hannover empfohlen...

Es scheint keine Ärzte in Deutschland zu geben die das behandeln oder gar auch Zusammenhänge erkennen können dabei, in Brüssel soll es 1 Spezialisten geben und 1 in Hannover, muss man aber teilweise selbst bezahlen.

Selbst entwickelte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben da ihre Ursache..... In Deutschland geht es dann zum Gastroenterologen, der will alles spiegeln was es gibt, verursacht Kosten , alles umsonst.....

Die Wurzel des Übels muss erkannt und behandelt werden, warum kann das kein Arzt?

...zur Frage

Warum wird Schuppenflechte eigentlich als Autoimmunkrankheit bezeichnet?

So wie ich mal hörte, wird die Hauterkrankung Schuppenflechte oder Psoriasis auch als Autoimmerkrankung bezeichnet. Bislang war mir beispielsweise nur die Multiple Sklerose als Autoimmunerkrankung bekannt. Wo liegt denn hier der Zusammenhang mit Neurodermitis?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?