Moor, Schlamm oder Katzenfell?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Behandlung von Rheuma und rheumatischen Beschwerden hat sich die Anwendung von Wärme bewährt, insbesondere der feuchten Wärme. Womit diese erzeugt bzw. am Körper angewendet wird, ist letztlich egal - auch wenn es einige Firmen immer wieder anders darstellen (...um letztlich ihre eigenen Produkte an den Mann zu bringen).

Da Naturmoor bedingt durch seine Konsistenz den Körper sehr gut umhüllt, ist es für diesen Zweck quasi ideal. Leider wird die Art der Behandlung zunehmend seltener angeboten, da die Kosten für solche Anlagen immens sind und die Ärzte es immer weniger verordnen.

Du kannst am besten gegen rheumatische Beschwerden vorgehen, wenn Du Deinen Fleischkonsum drastisch reduzierst. Was helfen Dir Moorpackungen, wenn Du weiterhin Unmengen von Fleisch verzehrst?

Was möchtest Du wissen?