Mönchspfeffer gegen Menstruationsbeschwerden?

2 Antworten

Nein, Mönchspfeffer enthält Progesteron oder progesteronähniche Substanzen. Mit Deinen Beschwerden brauchst Du Östrogen. Am einfachsten bekommst Du das durch Brennesselsamen, pflücke Dir einfach ein paar Träubchen ab vom Strauch. Oder nimm rohe Hefe aus dem Kühlregal,  daumennagelgroße Stückchen alle 8 Stunden. Rezepte aus Großmutters Schatzkiste... Beginne damit an den Tagen nach dem Eisprung.



 Du solltest mal konzentrierte Staerke- und Zuckerprodukte vom Speiseplan streichen oder stark reduzieren. Ein gutes und naruerliches Mittel gegen Menstruationsbeschwerden ist die Petersilie, die zur Gruppe der Kraeuter gehoert, daher auch ihre starke, konzentrierte Wirkung. Zur Foerderung der Men, vor allem in Verbindung mit Rote Betesaft oder mit einem Gemisch aus Rote Bete-, Karotten- und Gurkensaft. Kraempfe und Unwohlsein werden durch diese Saefte gelindert und beseitigt.

Nach leichter, heller Blutung nun Schwindel, Heißhunger und Übelkeit - schwanger?

Ich hatte letzte Woche vom 14.11.-17.11.16 eine sehr leichte, hellrote Blutung. An einem Tag war sogar keine Blutung. Stichtag meiner Periode wäre der 18.11.16 gewesen. Die Blutung war am 17.11. vorbei und an dem Tag war auch nichts. Ich habe auch bisher meine richtige Periode nicht bekommen. Ich glaube auch nicht, dass die noch kommt. Seit gestern ist mir echt komisch. Mir ist ständig schwindelig, Übelkeit ist den Tag über häufig da und ich habe ständig hunger. Komische Gerüche nehme ich auch wahr. Brüste sind aber nicht wund oder so und sonst sind auch keine Anzeichen da. Ich hatte am 25.10. und 9.11. ungeschützten GV. Für einen Test ist es glaube ich aber noch zu früh. Besteht aber die Chance, dass ich schwanger bin?

(Ich habe übrigens immer einen regelmäßigen Zyklus gehabt und verhüte nicht. Ich nehme auch keine Pille.)

...zur Frage

periode schwitzen

habe am ersten tag oder einen tag vor meiner peroide oft das problem starken schwitzens, schwindel,ab und zu unterleibsschmerzen und manchmal auch durchfall...was kann da tun???hausmittel? medikamente?....

...zur Frage

Leichte Übelkeit und durchgehender Harndrang während Periode?

Meine Tochter hat seit ca. einem Jahr ihre Periode, die sehr unregelmäßig stattfindet. Jetzt ist es gerade sehr stark. Doch seit neuem klagt sie über durchgehenden Harndrang mit Ziehen im Bauch und darunter verbunden mit leichter Übelkeit. Ist das normal, und was kann man dagegen machen?

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion Schwindel?

Hallo mein Arzt hat bei mir vor ca.2 Monaten eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Ich habe Schwindel, kann es dadurch kommen? Oder hat es damit garnichts zu tun? Ich habe 2 Tage durchgehend meine Hormone vergessen. Am gleichen Abend der ersten vergessenen Tablette habe ich Schwindel bekommen und zittrige, feuchte Hände und Übelkeit.

...zur Frage

Hellrote, sehr sehr leichte Blutung. Was kann das sein?

Stichtag meiner Periode diesen Monat war der 18.11., stattdessen hatte ich seit dem 14.11. eine komische, meiner Meinung nach unerklärbare Blutung, die nur 2 - 3 Tage anhielt und tröpfchenweise war. Komisch, da meine Periode sonst recht stark, dunkel und sehr pünktlich ist. Diese Blutung ist sehr sehr leicht und hellrot gewesen. Am Ersten Tag mit sehr starken Unterleibsschmerzen begleitet. Seither leide ich auch unter Schwindelattacken und Übelkeit. Seitdem es aufgehört hat sind diese verstärkt worden. Morgens habe ich keinen Appetit. Am zweiten Tag war keine Blutung mehr, am dritten Tag sehr leicht und hell. Ich nehme übrigens keine Pille und verhüte nicht. (Dazu: Vor 12 Tagen und vor 4 Wochen hatte ich ungeschützten GV. Er ist nicht gekommen!)

Was könnte das sein? Wer hat Erfahrung mit sowas? (Ich bin 22 Jahre alt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?