Mönchspfeffer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da die Mönchspfeffer-Präparate für Frauen in den Wechseljahren gedacht sind und nur dann angewendet werden sollen, ist die Frage doch recht hypothetisch. Welches Kind nimmt das dauerhaft ein und wozu sollte das dann gut sein?

Falle es mal aus Versehen genommen wurde, ist dies nicht schlimm. 

Mögliche Nebenwirkungen des Mönchspfeffer kommen vor in Form von Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Akne und Juckreiz, aber nur wenn längere Zeit und in hoher Dosierung dauerhaft genommen.  VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?