Möglichkeiten zur Feststellung pH-Wert von Flüssigkeit/Säure?

1 Antwort

Meines Wissens nach kann man den genauen pH wert nur mit Teststreifen oder spezieller Lösung feststellen. Das einzige was man machen könnte ist sich einmal die chemischen Gegebenheiten anschauen. Gummibärchen lösen sich sicherlich in Säure auf, sonst würden sie sich ja in deinem Magen auch nicht zersetzen. Ein populärer Versuch ist Gummibärchen in Ananassaft oder Kiwisaft zu legen, durch die enthaltenen Säuren und Enzyme löst sich das Gummibärchen ähnlich wie im Bauch auf.

Regeneriert sich die Schleimhaut nach weglassen der Seife?

Ich glaube ich habe meine Schleimhäute im Intimbereich über lange Zeit zu sehr mit Seife gequält. Nun möchte ich versuchen, die Schleimhaut in Ordnung zu bringen, indem ich die Seife einfach komplett weglasse. Hilft das noch oder rieche ich dann immer so unangenehm ungewaschen?

...zur Frage

Ist Zitronensaft schädlich für meinen Zahnschmelz

Hey. Ich trinke ab und zu Zitronensaft.... Geht davon der Zahnschmelz weg?? Und mich eine Frage: Ich habe Indikatorpapier, mit dem man den Ph wert von Flüssigkeiten misst. Ich habe Stilles Mineralwasser gemessen und alle haben einen Ph wert von 5?! Ich dachte Wasser sollte 7 haben oder so? Leitungswasser bei uns zu hause hat auch nur 6... welches Wasser ist das beste? Danke

...zur Frage

was wenn keine blasenentzündung?!

Hallo meine lieben.

ich hab seit ca 1,5 wochen ein Problemchen. Ich hatte Sonntag abend sex mit meinem Freund. er hat mich gefingert und geleckt und wir haben miteinander geschlafen. (ich bin danach auch auf die toilette!) Ich bin dann in der Nacht noch nach Hause gefahren und beim Toilettengang nachts dachte ich meine scheide explodiert. es brannte höllisch. ICh hab dann gleich ne kaufmannskinder creme drauf, zur beruhigung und hab mich ausgewaschen.

es ging dann am nächsten tag wieder, aber ich hatte so leichte anzeichen von einer blasenentzündung. hab dann gleich gebadet, viel getrunken etc und weils aber nicht wirklich wegging hab ich nen termin beim fa ausgemacht. War dann Dienstags bei dem, der hat sowohl ne urinprobe genommen als auch nen abstrich gemacht und den ph-wert gemessen (der lag bei 4,0). Es hat dann geheißen, dass wenn es auffälligkeiten gibt, dass er sich dann meldet - doch bis heute kam kein anruf. das ist jetzt 4 tage her. Allerdings sind die symptome seit gestern nachmittag wieder schlimmer geworden und ich hab ein richtiges Problem beim Wasserlassen und ein andauerndes brennen. Gestern Abend wars wieder einigermaßen ok, aber heute is es wieder ganz schlimm. jetzt wollte ich gerade eben nocheinmal bei meinem fa anrufen, doch der ist freitags nur bis 12 erreichbar :(( war aber bis eben in der schule, konnte also nicht früher. jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll! der ph-wert war normal und auch sonst war anscheinend nichts ungewöhnlich, sonst hätte ich bescheid bekommen. also kann ich zB eine Pilzinfektion gänzlich ausschließen. es bleibt nur eine blasenentzündung übrig, oder?! ich habe ja keinen Juckreiz oder ähnliches nur ein brennen und schmerzen beim wasserlassen und dazu dieses ewige gefühl als müsse man auf die toilette, aber es klappt nicht!

jetzt ist nur leider Feitag und ich denke auch mein Hausarzt ist nicht mehr in seiner Praxis. Soll ich mir in der Apotheke was holen? wenn ja, was?!

habt ihr einen rat für mich?

Liebe Grüße! :))

...zur Frage

Azidose - welcher Arzt?

Hey liebe Community, also wir sind heute in der Schule 1000m gelaufen und ich war danach völlig kaputt. Ich bin aber eigentlich ziemlich sportlich und mache Leichtathletik, hauptsächlich Kurzsprint. Auch da bin ich aber seit ungefähr einem halben Jahr nach Tempoläufen sehr schnell kaputt und mein Puls regeneriert auch wesentlich langsamer. Mein Sportlehrer meinte daraufhin heute, dass es sein könnte, das ich an Azidose (zu niedriger/hoher pH Wert, soweit ich richtig verstanden habe. Nun wollte ich fragen, an welchen Arzt ich mich am besten wenden sollte. Bin übrigens 14 und mannlich. :)

Freue mich über eure Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?