Mobus Crohn

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Daniela, ich weiß nur, dass Millenium Partner vieler bekannter Arztneimittelfirmen ist und einen Wirkstoff entwickelt hat, der gegen Morbus Crohn wirksam ist. Er soll spezifisch das Abwehrsystem des Darms beeinflussen. Wenn du bisher keine Besserung erfahren hast, solltest du dir eine Teilnahme überlegen. Dein Arzt wird dir sicher gern vorher alles genau erklären. Erfahrungen gibt es offensichtlich noch keine. Ich wünsche dir alles Gute, viel Glück und vor allem gute Besserung.

9

Super recherchiert, Lena! Kompliment!

0

...also ich soll jetzt auch an dieser studie teilnehmen weil bei mir die ganzen anderen sachen nicht geholfen haben...außer remicade hat gut geholfen. hast du jetzt schon erfahrungen mit millenium??mfg

19

hab es nicht gemacht gott sei dank nehm jetzt weihrauch kapseln und mir gehts super alles liebe

0

Hallo,

ich kann dir zu deiner Frage leider keine Antwort geben. Wollte dir nur einen Behandlugnstipp geben. Mein Freund lässt sich mit Akupunktur behandeln und springt darauf an. Es soll sehr gut wirken bei Morbus Crohn. Ich wünsche dir alles Gute.

LG

Hab ich Morbus Crohn - passen die Symptome?

Hallo!

ich bin momentan im Urlaub in Asien und habe seit 4 Tagen jeden Abend zur gleichen Zeit 1x kurz Krämpfe und dann etwas breiigen Stuhl, also quasi Durchfall. Danach geht es mir immer wieder gut und tagsüber ebenso, ganz egal was ich esse..

Kann es sein, dass ich Morbus Crohn habe, bzw. im Anfangsstadium bin? Bin etwas Hypochonder und mach mir deswegen gerade ganz schön einen Kopf..

Gesundheitliche Vorgeschichte: Habe seit mehreren Jahren oft harten Stuhl und Fissuren. Im letzten halben Jahr jedoch mache ich viel Sport und habe auch guten Stuhlgang ganz ohne Verstopfung und Durchfall - im Zuge dessen habe ich auch im letzten halben Jahr 10kg zugelegt. Habe schon eine Enddarmspiegelung machen lassen, sowie mehrere Ultraschalls und Bluttests. Nie war etwas zu erkennen. Ich habe den Verdacht auf eine leichte Laktose- sowie Fruktoseintoleranz.

Verstehe einfach nicht wieso das seit 4 Tagen das Problem ist und immer zur gleichen Zeit etc.. egal was ich esse. Was kann das denn sein?

VG

...zur Frage

schmerzen in Nabenbruch

Hallo mein Name ist Angelique,& jetzt hab ich eine Frage wegen mir!!!ich habe seit 15 Jahren einen bekannten Morbus-Chron,an dem ich in den letzten 7 Jahren 10 mal operiert wurde.(Ich bin nun 30) Vor 5 Jahren war es so schlimm das ich eine Bauchfellentzündung erlitt,und ich 3 Monate im Krankenhaus lag!!Nun hab ich einen Narbenbruch der mir seit etwa einem halben Jahr sehr starke Schmerzen bereitet!! Ich war schon beim Schönheitschirurgen der mir sagte,das ich in Eine Speziallklinik nach Bochum müßte!!! Leider kommt mein Arzt nicht in die Gänge,mir einen Termin zu machen,Könnt ihr mir helfen warum ich so schmerzen hab,und wie lang ich mit der op noch warten soll!1(Es ist ein sehr großes Risiko den Bauch aufzumachen) wegen den ganzen Komplikationen in der Vergangenheit

...zur Frage

Bevorstehende Nabel OP Angst?

Guten Tag,

Ich habe einen sehr stark Berührungsempfindlichen Nabel (mit Stechenden Schmerzen verbunden)

Seit ca einem Jahr kommt aus meinen Nabel in Unregelmäßigen abständen (ca 1 mal pro Monat) ein stark riechendes Sekret. Ich war jetzt schon bei einer MRT untersuchung, leider ohne Befund. Jetzt möchten die Ärzte mich Operieren.

Mir wurde es so erklärt dass ein Drainage (schwamm oder netz) und ein Drainage Schlauch einoperiert wird, und nach 2-3 Tagen wieder herausoperiert wird.

Die ärzte gehen von einer Fistel oder Abzess aus. Jetzt habe ich richtig Panik vor der OP und weiß nicht ob ich es machen lassen soll... Andererseits werden die Schmerzen bzw diese Anfälle (wo dann auch dieses Sekret herauskommt) immer Länger und schlimmer.

Meine Angst besteht auch darin dass ich nach der OP noch mehr Schmerzen habe als jetzt. Mir wurde jetzt gesagt dass wenn ich soweit bin, ich mir einen Termin zur stationären Aufnahme in einen Krankenhaus geben lasse.

Dort sollen dann die 2 Operationen erfolgen. Was jedoch danach ist (ob ich dann wieder Gesund bin etc) weiß ich überhaupt nicht.

Hat jemand schon Erfahrungen mit so einen Problem oder so einer OP?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?