Mittelohrentzündung, wann kann ich wieder hören?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nimm unbedingt Nasenspray! Das ist ganz ganz wichtig! Du kannst ja auch die Säuglingstropfen oder die für Kinder versuchen, aber die Nase muß unbedingt frei sein!

Wenn die Eustch'sche Röhre nicht belüftet wird, vermehren sich die anaeroben Bakterien, und Du wirst das entweder nicht los und bekommst es bald wieder! Deshalb solltest Du auch keine Watte in die Ohren stopfen oder eine dicke Mütze aufsetzen. Allenfalls ein dünnes Baumwolltuch bei Wind oder Kälte, damit Luft hineinkommt. Meine Mutter hat mich leider falsch behandelt mit dem Erfolg, daß auf einem Ohr erst ab 40 Dezibel höre... Trommelfell ist vernarbt.

Die Nase ist dabei das kleinere Übel. Besorge Dir für die tägliche Nasenpflege die Nasensalbe von Bepanthen, die ist sehr hjilfreich, um die Schleimhaut zu schützen. Mein HNO-Arzt hat mir gesagt, ich könne die Säuglingstropfen jahrelang nehmen, wenn ich täglcih diese Nasenpflege betreibe. Und es stimmt, ich habe keinen Ärger damit.

Für die Ohren habe ich noch einen Tip:

Mache Dir je ein Säckchen aus einem Taschentuch oder sonst dünnem BW-Tuch mit Zwiebeln (1 normale oder 2 kleine fein würfeln) bzw. Quark (1-2 EL, mager). Setze das in die Mitte, nimm die Zipfel hoch und knüpfe ein Gummi darum (oder sonst ein Band). Dann lege diese Säckchen immer wieder mal für 15 min auf das Ohr. Das hilft richtig gut! Schade, daß ich das noch nicht wußte, als ich als Kind selber immer diese Schmerzen hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schneckchen2010 27.09.2017, 11:14

Ach du je 😟 Also nehme ich das Spray lieber wieder. Schmerzen habe ich keine mehr, ich höre einfach nur immer noch schlecht...... wann wird das denn besser? 

Kann ich denn mit ohrenstöpsel mir mal die Haare waschen? 

0
Hooks 27.09.2017, 16:01
@Schneckchen2010

Ja, für kurz geht das. Aber nutze doch die Gelegenheit, die Haare mal durchfetten zu lassen, dann mußt Du sie danach nicht mehr so häufig waschen. :-)

Wann Du besser hören wirst, weiß ich nicht. Wenn es gar nicht besser wird, mußt du mal wieder hin zum HNO, vielleicht ist das Ohr verstopft.

1
Schneckchen2010 27.09.2017, 20:40
@Hooks

Ja, aber ich hab sie schon über eine Woche nicht gewaschen und langsam fühle ich mich echt unwohl.

Heute hatte ich den ganzen Tag das Gefühl das Wasser mein Ohr runterläuft. Aber von außen nix zu sehen.

0

Was möchtest Du wissen?