Mittelohrentzündung ja oder nein ?

1 Antwort

Mittelohrentzündung ist schon möglich, ebenso eine Gehörgangsentzündung. Da muss aber ein HNO draufschauen. Ich weiß nicht, was für eine Fachrichtung der Bereitschaftsarzt hat. Wenn es schlimmer wird, solltest du in ein Krankenhaus mit HNO-Abteilung, ansonsten gehen am Montag zu einem ansäßign Arzt. Beide möglichen Erkrankungen müssten mit einem ANtibiotikum behandelt werden.

moin, ich habe eine chronische Mittelohrentzündung mit perforiertem Trommelfell. Darf ich fliegen?

moin, ich habe eine chronische Mittelohrentzündung mit perforiertem Trommelfell. Der Arzt spricht von einer chr. rez. Mastoditis. Ich habe keine Schmerzen, es tritt Flüssigkeit aus dem Ohr aus. Ich bekomme seit gestern wieder Antibiotika und möchte Dienstag in den Urlaub. Ein Arzt sagt nicht fliegen der ander hat nichts dagegen einzuwenden. Darf ich Fliegen?

...zur Frage

Fliegen mit Mittelohrentzündung

Ich habe seit 2 Tagen Probleme mit dem linken Ohr. Es fühlt sich an als ob ich Wasser im Ohr hätte. Und jetzt sind noch Schmerzen dazu gekommen. Kann ich problemlos fliegen?

...zur Frage

Piepen im Ohr, zum Arzt?

Habe seit zwei Tagen ungefähr ein Piepen im rechten Ohr. Sollte man damit zum Arzt gehen? Oder geht das von alleine wieder weg?

...zur Frage

Ich hatte gestern einen med. Einstich ins Trommelfell, jetzt Rauschen auf dem Ohr - muss ich mir Sorgen machen?

Ich habe eine Mittelohrentzündung und vorgestern wurde mir vom HNO-Arzt ein Einstich ins Trommelfell gemacht, damit er das dahinter liegende Sekret absaugen konnte. Ich habe danach die Medikamente (Antibiotikum, Cortison) genommen und Watte ins Ohr gesteckt. Seit gestern Abend habe ich jetzt ein Rauschen auf dem Ohr, was ich vorher nicht hatte, ist das evtl. von dem Luftabschluss durch die Watte, muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Schmerzen hinter Ohr

Hallo! Ich hab seit ein paar Tagen immer wieder Schmerzen hinter/unter dem Ohr (rechts)......direkt im Ohr also nicht, Hausarzt meinte auch, dass es keine Ohrenschmerzen bzw. Mittelohrentzündung ist. Bin auch seit gestern verkühlt (Schnupfen, verstopfte Nase - rechts!). Können das Lymphknoten sein? Oder was sonst? Vielleicht weiß jemand einen Rat! Wäre euch sehr dankbar! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?