Mittelohrentzündung ja oder nein ?

1 Antwort

Mittelohrentzündung ist schon möglich, ebenso eine Gehörgangsentzündung. Da muss aber ein HNO draufschauen. Ich weiß nicht, was für eine Fachrichtung der Bereitschaftsarzt hat. Wenn es schlimmer wird, solltest du in ein Krankenhaus mit HNO-Abteilung, ansonsten gehen am Montag zu einem ansäßign Arzt. Beide möglichen Erkrankungen müssten mit einem ANtibiotikum behandelt werden.

Wie kommt man am besten mit Trennungen zurecht, habe schon 6 Tage nichts essen können?

Hallo zusammen

Vor genau 7. Tagen hat mich mein Partner von heute auf morgen, ohne einen triftigen, mich verlassen! Wir waren 7 Jahre ein glückliches Paar, nur die Fernbeziehung von 230km nervte etwas! Von daher habe ich mir Anfang des Jahren auf Wohnungssuche begeben, 3 Tage vor der Zusage, hat er mich verlassen. Bin sehr verletzt und deprimiert, und suche nach Gründe. Das schlimme ist, ich kann seit 7 Tag nichts mehr essen und ich fühle mich nicht gut. Was kann man gegen so ein Kummer tun?! Was mich bei der Trennung auch wundert, dass er dennoch einen gemeinsamen Urlaub gestern buchte. Und mir heute mitteilte, dass er mit einer anderen Frau stundenlang telefoniert und schreibt. Der sticht ständig in den Wunden! Ich leide sehr darunter und kann ihn nicht vergessen! Mein Kopf sagt, Vergiss ihn und mein Herz sagt leise, ich liebe ihn doch...

Das nichts essen ist ja für ein paar Tage okay, aber was ist wenn es länger anhält?

...zur Frage

Fliegen mit Mittelohrentzündung

Ich habe seit 2 Tagen Probleme mit dem linken Ohr. Es fühlt sich an als ob ich Wasser im Ohr hätte. Und jetzt sind noch Schmerzen dazu gekommen. Kann ich problemlos fliegen?

...zur Frage

Piepen im Ohr, zum Arzt?

Habe seit zwei Tagen ungefähr ein Piepen im rechten Ohr. Sollte man damit zum Arzt gehen? Oder geht das von alleine wieder weg?

...zur Frage

Ich hatte gestern einen med. Einstich ins Trommelfell, jetzt Rauschen auf dem Ohr - muss ich mir Sorgen machen?

Ich habe eine Mittelohrentzündung und vorgestern wurde mir vom HNO-Arzt ein Einstich ins Trommelfell gemacht, damit er das dahinter liegende Sekret absaugen konnte. Ich habe danach die Medikamente (Antibiotikum, Cortison) genommen und Watte ins Ohr gesteckt. Seit gestern Abend habe ich jetzt ein Rauschen auf dem Ohr, was ich vorher nicht hatte, ist das evtl. von dem Luftabschluss durch die Watte, muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Hellrote Blutung/Schwanger?

Guten Tag zusammen,

Ich bin 18 Jahre alt und nehme seit 2 Jahren regelmäßig die Pille.

Gestern hatte ich eine Art Zwischenblutung mit hellrotem Ausfluss und jetzt haben mein Freundund ich Angst das ich schwanger sein könnte.

Wir hatten vor 6 Tagen das letzte mal Geschlehtsverkehr. Normalerweise verhüten wir zusätzlich noch mit einem Kondom, das haben wir diesmal weggelasssn...

Vielleicht können ihr mir ja helfen ..

Liebe Grüße

...zur Frage

Schmerzen hinter Ohr

Hallo! Ich hab seit ein paar Tagen immer wieder Schmerzen hinter/unter dem Ohr (rechts)......direkt im Ohr also nicht, Hausarzt meinte auch, dass es keine Ohrenschmerzen bzw. Mittelohrentzündung ist. Bin auch seit gestern verkühlt (Schnupfen, verstopfte Nase - rechts!). Können das Lymphknoten sein? Oder was sonst? Vielleicht weiß jemand einen Rat! Wäre euch sehr dankbar! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?