Mittelohrentzündung im Erwachsenenalter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...diese bakterielle Entzündung des normalerweise keimfreien Mittelohrraums können Kinder und Erwachsene bekommen! Geht meist daher mit einer weiteren Infektion(Angina tonsillaris,Nasennebenhöhlenentzündung).Die Erreger gelangen durch die Tuba auditiva(Eustachische Röhre)ins Mittelohr!Bei Kindern ist diese Tuba kurz und weit,deshalb trifft es sie öfter mit dieser Krankheit!Eine Mittelohrentzündung wird immer konsequent mit Antibiotikum behandelt.Sie muß ausheilen,da Erreger übergreifen können auf die benachbarten Knochen und das Gehirn.Außerdem kann eine Schwerhörigkeit entstehen!LG v.AH

Eine Mittelohrentzündung ist kein Privileg der Kinder. Es können die verschiedensten Ursachen eine Mittelohrentzündung auslösen, z.B. Zugluft. Aber auch als "Begleiter" einer Erkältung mit Husten, Schnupfen usw. kann es zu einer Mittelohrentzündung kommen, ebenso nach Schwimmbad-besuchen. Auf jeden Fall sollte diese durch einen Facharzt behandelt und völlig ausgeheilt werden.

Wieso nimmt man zu wenn man das Rauchen aufhört?

Alle die ich kenne, die das Rauchen aufgehört haben, haben zugenommen und tunsich verdammt schwer dies wieder herunter zu bekommen. Woran liegt das eigentlich? Aus diesem Grund habe ich mich noch nicht überwinden können selber mit dem Rauchen aufzuhören.

...zur Frage

Kann man eine Mittelohrentzündung mit Essig behandeln?

Ich habe eine leichte Mittelohrentzündung. Die behandel ich jetzt mit Zwiebelkompressen und gegen die Schmerzen tropfe ich 4-5 Tropfen Essig in mein Ohr. Meine Oma hat mich früher schon als Kind so behandelt, wenn ich eine Mittelohrentzündung hatte. Kann ich das so unbedenklich machen?

...zur Frage

Kann man bei einer Mittelohrentzündung auch erstmal mit Hausmitteln rangehen?

Ich denke ich habe eine Mittelohrentzündung. Ich habe Kopfweh und Ohrenschmerzen und höre auch nicht so gut. Jetzt bin ich nicht so ein begeisterter Arztgeher. Ist es bei einer Mittelohrentzündung gefährlich zunächst mit Hausmitteln sein Glück zu probieren oder sollte man gleich zum Arzt gehen? Welche Hausmittel könnt ihr mir da empfehlen?

...zur Frage

An was kann es liegen, dass ich oft eine Mittelohrentzündung bzw. "verschlagene" Ohren habe (Gehe nicht mehr zum Arzt da ich immer nur Tabletten bekomme)?

...zur Frage

Gibt es außer Zwiebel noch ein alternatives Hausmittel bei Mittelohrentzündung?

Gibt es außer Zwiebel noch ein alternatives Hausmittel bei Mittelohrentzündung? Meine Tochterhat seit ein paar Tagen Mittelohrentzündung. Sie mag aber den Geruch von Zwiebel garnicht. Was könnte ich sonst noch ausprobieren?

...zur Frage

Schon wieder Mittelohrentzündung, kann man vorbeugen?

Unser Kleiner (3) hat schon wieder eine Mittelohrentzündung. Das kommt sehr häufig vor, er hatte schon eine OP, weil er deswegen Wasser im Ohr hatte. Das Wasser hatte seine Sprachentwicklung behindert. Jetzt hat er schon wieder Fieber, Ohrenschmerzen und hat Antibiotika bekommen. Können wir denn irgednwas tun, damit die Infekte weniger werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?