Mittelohrentzündung - Ohr zu trozt Antiniotika und Schnitt hiiiilfe

0 Antworten

Ohrenentzündung - wann sollte Antibiotika wirken?

Hallo!

Ich hab seit voriges Wochenende starke Ohrenschmerzen und bin auf dem einen Ohr halb taub. War deswegen Mittwochs beim Arzt, der hat kurz hineingesehen und gemeint es ist entzündet und hat mit Antibiotika, Parkemed und Ohrentropfen verschrieben, die ich 1 Woche nehmen soll. Das ganze nehm ich jetzt seit Mittwochabend, aber bis heute hat sich noch keine Besserung gezeigt...(außer das die Schmerzen kurzweilig nach Parkemed besser sind) Langsam mach ich mir Sorgen darum wollte ich mal fragen ob es normal ist dass das bei einer Ohrenentzündung so lange dauert?

Danke schonmal und lg

...zur Frage

Nach HNO Besuch Schmerzen schlimmer - Otitis externa - ist das normal?

Hallo zusammen ich habe seit einigen Tagen leichte ohrenschmerzen gehabt ,gestern bin ich dann zum hno gegangen der hat mir das ohr gereinigt und einen mullbinde ins Ohr gelegt die ich heute selber ziehen musste. Jetzt soll ich mir 2× täglich 4 Tropfen Antibiotika ins Ohr tröpfeln. Jetzt hab ich aber starke ohrenschmerzen und mein gehörgang ist angeschwollen zu dem läuft Flüssigkeit aus meinem Ohr. Ist das normal und weiss jemand wie lange so was anhält. Es ist wirklich sehr unangenehm. Achja bevor ich es vergesse es wurde eine otitis externa diagnostiziert danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Paukenröhrchen bei Kleinkind, jetzt nach Urlaub in den Bergen laufen beide Ohren

Hallo zusammen! Mein Sohn, 2 Jahre alt, hatte vor ein paar Wochen eine Paukenröhrchen Op mit Rachenmandelentfernung. Leider hatte er seitdem immer wieder Probleme. Er hat schon diverse Male lokale Antibiotika gebraucht, da Keime ins Ohr kamen. Diesesmal, (im Moment hat er wie so oft ne Erkältung) laufen beide Ohren wie verrückt. Das gelbliche Sekret riecht aber diesmal nicht. Begonnen hat es, als wir am WE auf dem Berg waren.. Zuerst lief es aus einem Ohr blutig, dann aus beiden sehr flüssig. Ich will nicht mehr zum HNO; es bringt ja eh nichts, ich hab das Gefühl, die Paukenröhrchen verschlimmern alles. Wie ist ihre Meinung?

...zur Frage

Gehörgangsentzündung / schreibt bitte eure Erfahrungen / Dauer

Habe seit Montag eine Gehörgangsentzündung. War dann am Montag beim HNO, am Donnerstag beim gleichen HNO, am Freitag nochma beim gleichen HNO, am Freitag nachmittag bei einem anderen HNO, und gestern nochmal bei einem anderen HNO. Also alles durch, habe seit Freitag Antibiotika und Ibuprofen gegen die Schmerzen. Da ich am Montag früh in den Urlaub fliege meine Frage an Erfahrenen. Wie lange dauert es, bis es sich einigermaßen normalisiert? Was kann man dagegen tun, das kein Wasser ins Ohr kommt? (Flieg ans Meer) Ist ein Flug bedenklich?Bitte schreibt eure Erfahrungen nieder. Dankeschön ... Habe auch antibiotische Tropfen, eine Salbe im rechten Ohr mit so nem Streifen (Binde). Also alles was HNO Ärzte so tun eben.

...zur Frage

Ohrenschmerzen - wann Besserung?

Hallo zusammen

Ich habe seit Tagen Schmerzen in linken Ohr. War bereits am Samstag in der Notfall Praxis. Bekam Antibiotika und Cortison ohren tropfen. Ich verspüre aber irgendwie keine Besserung. War auch gestern nochmal beim Arzt der meinte ich habe eine Entzündung im äußeren Gehörgang. Trommelfell leicht rot. Kann mir jemand der schonmal so etwas hatte sagen bis wann er eine Besserung gespürt hat? Kann doch nicht ständig eine Schmerztablette nehmen. Vielen Dank. Manuela

...zur Frage

Nebenhöhlen und Rechtes Ohr Taub

Hallo, es fing an mit einer Erkältung,jetzt kancken die Nasennebenhöhlen und das Recht Ohr ist halbwegs Taub,der HNO sagte mir vor einem Jahr da hatte ich das schon einmal wenn es nicht anders geht dann OP,gibt es noch andere möglichkeiten,ich möchte zumindest ert mal das ohr wieder frei bekommen,folgende Sachen wende ich schon an,Inhalieren mir Salzwasser und Kamille,Nasendusche 3-4 mal am Tag,Rotlicht,Zwiebeln in einem Haushaltstuch auf Ohr legen,Füsse Abends in Senfmehl Baden,Sinupret 3 Stück am Tag,hat jemand noch andere Ideen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?