Mittel gegen Kater?

4 Antworten

Aspirin VOR statt nach dem Rausch, viel Wasser trinken, Grundlage durch das richtige Essen schaffen, nicht durcheinander trinken, Frühstücken auch wenn es schwer fällt, Bewegung an der frischen Luft, VItamin C und B Speicher auffüllen mit frisch gepresstem Orangensaft oder Kiwi, Natriumhydrogencarbonat aus der Apotheke (neutralisiert die Säuren im Körper) --> mehr hier: w w w.abnehmen.net/wissen/ernaehrung/ohne-kater-ins-neue-jahr

Vor dem Schlafengehen: Heizung aus und Fenster auf. Das klassische Katerfrühstück mit Rollmops und Gurken gleicht den Mineralstoffverlust aus. Gegen den Flüssigkeitsverlust viel Mineralwasser oder Fruchtsaftschorlen. Auf schwarzen Kaffee lieber verzichten. Er wirkt - wie Alkohol - dehydrierend. Und danach an die frische Luft - ein Spaziergang wirkt jetzt Wunder. Auch die Homöopathie hält mit "Nux vomica" ein geeignetes Präparat bereit.

Wenn man sich nach übermässigem Alkoholgenuss ins Bett legt, soll man schon eine Tablette (Aspirin, Paracetamol...) nehmen, dann ist der Kater nicht so schlimm. Viel Wasser trinken hilft auch.

Was möchtest Du wissen?