Mit Schwindel und Kopfschmerzen zur Arbeit?

3 Antworten

Hallo Niklas,

an deiner Stelle würde ich mich noch einmal für ein paar Tage krank schreiben lassen. Deinen Schnupfen, die Kopfschmerzen und den Schwindel solltest du nicht unterschätzen und auf jeden Fall komplett auskurieren, sonst liegst du dann nur gleich wieder flach und davon ja schließlich keiner was. Würde dir sehr empfehlen, noch ein paar Tage lang Babix zu verwenden. Nehme ich selber auch öfters mal ein und ist sehr schonend. Das ist ein Öl, wovon du dir einfach ein paar Tropfen auf deine Kleidung in der Nähe der Nase machen kannst. Ist speziell geeignet für Erkältungen und würde dir sicherlich gut tun. Deine Kopfschmerzen, die vermutlich aufgrund entzündeter Nebenhöhlen aufgetreten sind, werden durch den Kühlungseffekt des Eukalyptusöls auch gemildert. Lass dich am besten noch einmal gründlich vom Arzt durch checken und lass dir noch eine zweite Meinung einholen, ob eine weitere Krankschreibung sinnvoll wäre.

Weiterhin eine gute Besserung und ein schönes Wochenende!

Das musst Du bei einer Kontrolluntersuchung Deinen Arzt fragen !!!

Hi Niklas1990,

frag Dich einfach selbst in so einer Situation: "Bin ich komplett gesund und 100% einsatzfähig ohne weitere Folgen?". Wenn nein dann solltest Du Dich krankschreiben lassen. :-)

MfG

ASS gegen schwindel? Und was ist mit nächster Periode?

Hallo, seit Sonntag nun schwindelt es mir schon extrem begleitet wird das ganze von Kopfschmerzen, Übelkeit und mein Gesicht wird für mich gefühlt richtig heiß. Nun war ich am Mittwoch beim Hausarzt welcher mir ass und vertigo hevert verschrieben hat. Außerdem gab er mir eine A Überweisung zum hno. Ich muss dazu sagen das im Dezember festgestellt wurde das mein Blut wohl gaaaanz leicht zum Klumpen neigt und mein Blutdruck immer so bei 140/95 liegt. Mein HNO war ich dann am Donnerstag da sie mich am Mittwoch nicht dran genommen haben. Da wurde dann ein Schwindel und hörtest gemacht. Wenn sie es schaffen bekomme ich heute (freitag) die ergebnisse per Telefon. Wenn sie es nicht schaffen erst am Dienstag. Nun mein Problem: ich bin bis Sonntag krank geschrieben. Wie stehen die Chancen das es mir bis dahin besser geht? Mein hausarzt ist leider heute nicht da das ich meine Krankschreibung verlängern lassen könnte. Mir geht's heut zwar schon um einiges besser jedoch möchte ich so wie es mir heute noch geht ungern arbeiten gehen wenn es mir am Montag noch so geht. Ich möchte aber auch nicht auf Arbeit anrufen das ich Montag noch nicht komme und dann geht's mir doch wieder gut.

Noch dazu kommt das ich schon immer meine Periode sehr stark habe. So das es mir kreislaufmäsig eh nicht gut geht. Wenn ich jetz dran denke das ass ja blutverdünner ist hab ich schon was Bammel vor der nächsten Periode. 

Vielen Dank fürs Lesen 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?