Mit Schnupfen ins Freibad?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Steffi, lass es lieber sein! Du frierst doch, spätestens wenn du aus dem Wasser kommst, oder dich jemand aus Spaß nass spritzt. Mit nassen Haaren im Wind.... Deine Erkältung wird immer schlimmer dann!!! Außerdem bist du ja auch voll die Virenschleuder und steckst die anderen an. Und mit Schnupfen im Wasser ist ja auch nicht so hygienisch... Ich spreche aus Erfahrung: hab mich vor drei Wochen im Freibad MEGA SCHLIMM erkältet. Ist noch immer nicht weg. Hab noch Bronchitis und vereiterte Nebenhöhlen mit dicken Schnupfen... Das wünsche ich keinem!!!

Nö, nicht unbedingt. Du kannst eh nur im Schatten sitzen und zugucken. Denn ins Wasser willst Du ja wohl nicht ernsthaft, oder?!

Wenn Du Dich schlapp fühlst, kann das von der Infektion sein oder von der Hitze. Auf jeden Fall bedeutet es, Du solltest Dich schonen.

In Deinem Alter hätte ich solche Ratschläge übrigens ignoriert! :o))

Hallo...Schnupfen ist ein Erkältungssymptom und gehört behandelt! Du solltest Dich schon ein wenig hüten das Du Dir nicht noch mehr dazuholst(Husten,Fieber)! Wenn Du Dich einigermaßen fühlst???Naja,dann könnte man ja losgehen,sich in den Schatten setzen(aber evt.Vollbäder meiden)!!!Du solltest auch keinen Zug bekommen!Aber man ist dann eben draußen und in Gesellschaft!Wenn Du aber so schlapp bist das Du evt.eine leichte Übelkeit und allgemeines Unwohlsein hegst..>dann gehörst Du auf jeden Fall zum Arzt und auf die Couch/Bett!!!Letztendlich kannst Du(und Deine Eltern) das nur entscheiden!Alles andere sind Meinungen!Und meine persönliche wäre: Arztkontrolle!LG und gute Besserung!LG AH

Was möchtest Du wissen?