Mit Norethisteron Periode verschieben - Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Bella1309,

ich habe es zwar noch nicht selbst ausprobiert, kenne aber jemanden, die dieses Medikament öfter einnimmt und bei der es gut funktioniert. Sie sagt, dass sie meistens danach ihre Tage recht stark hat. Ansonsten ist sie aber zufrieden. Schau doch mal auf Vergleichsseiten, wie sanego. Auch die Seite auf der du das Medikament gefunden hast, hat einen Vergleich mit Nebenwirkungen und Wirkung etc. aufgestellt: http://www.121doc.de/blog/medikamente/norethisteron-erfahrungen.html

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

Ich denke bei diesem Hormonpräparat ist es wie bei vielen Pillen auch - stark von der Person abhängig. Es vertragen einfach nicht alle Frauen die selbern Präparate gleich. Ich denke, du solltest es aber auf jeden Fall ausprobieren, da es je noch nicht wirklich viele Alternativen auf dem Markt gibt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alle Gute damit. Lieben Gruß

Du kannst auch Lebensmittel nehmen, die entweder Progesteron oder Östrogen enthalten, denn wenn die Pegel nicht sinken (zum Ende das Zyklusss ist das so), dann kommt auch die Blutung nicht.

Mir hilft da z.B. Hefe, Salbei, Vogelmiere, Schafgarbe, Frauenmantel, keimfähige Brennesselsamen (sehr wirksam) egal, was, hauptsache hormonhaltig. Entweder als Kraut futtern, als Tinktur nehmen, oder auch als Tee, aber die beiden Hormone sind schlecht wasserlöslich und auch hitzeempfindlich.

http://www.antiaging-info.org/anti-aging-hormone.html

Lies mal hier unter Progesteron und Östrogen.

Was möchtest Du wissen?