Mit Kompressionsstrümpfen einer Veneninsuffiziens vorbeugen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Veranlagung zu Krampfadern ist erblich, das ist richtig. Kompressionsstrümpfe können bei einer solchen Veranlagung hilfreich sein, aber Venenleiden nicht verhindern, sondern nur verzögern. Man kann auch mit Extrakten aus Rotem Weinlaub oder Rosskastanien die Beine entlasten, da sie Flüssigkeitsansammlungen verhindern und die Gefäßwände stärken. Das sind Flavonoide, sie dichten die Venenwände ab und verhindern damit, dass Flüssigkeit ins Gewebe übertritt und es zu Wasseransammlungen, schweren Beinen und Ödemen kommt.

Was möchtest Du wissen?