Mit fast 30 immernoch unreine Haut und Pickel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Beschaffenheit der Haut hat tatsächlich sehr viel mit den Hormonen zu tun. Das ist bei jeder Person unterschiedlich. Bei einigen wird die Haut sogar schlecht, sobald sie anfangen die Pille zu nehmen.

Es gibt natürlich einige Grundregeln, die du aber wahrscheinlich eh schon weißt, z.B. dass du dir nicht so oft selber mit deinen Fingern ins Gesicht gehen solltest, dass du dein Smartphone und deine PC-Tastatur oft renigst, dir oft die Hände wäschst usw.

<

p>Zu dem angebotenen E-Book von Anna Mauch habe ich übrigens auch einen Bericht gefunden (falls das jemanden interessiert):(Link von Support entfernt)

ich habe auch jahrelang unter Unreinheiten und Pickel gelitten. Die Waschgels und Anti-Pickel-Cremes habe ich irgendwann abgesetzt, weil sie meiner Haut nicht gut getan haben.

Irgendwann bin ich dann auf den "Nie wieder Pickel" Ratgeber von Anna Mauch gestoßen, indem wirklich gute Tipps für die natürliche Hautpflege stehen.

Seither benutze ich - und brauche ich keine Cremes mehr. Und meiner Haut fehlt absolut nichts. Sowas hätte ich mir früher niemals erträumen können. Doch das ist eben das Geheimnis. Weniger ist mehr.

Falls Du mehr Infos zum Ratgeber brauchst, hier die Webseite: http://www.nie-wieder-pickel.de

GesFsupport 02.03.2012, 14:38

Liebe/r Luisa83,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Manche Menschen neigen leider dazu. Du kannst aber mal zum Hautarzt gehen, die haben schon Behandlungsmöglichkeiten, die den Erfolg der Allgemeinmaßnahmen übersteigen.

  • Morgendliche Waschungen mit kalten Kaffee oder Schwarztee oder Schafgarbetee
  • Sonne, Sonne, Sonne (oder Vitamin D)
  • Mönchspfeffer, Frauenmantel oder Schafgarbe als Progesteronspender
  • Hormon check up beim Endokrinologen

Was möchtest Du wissen?