Mit Farbstift Haut bemalt. Folge: Hautausschläge. Was kann der Allergieverursacher sein?

3 Antworten

Die Rezeptur in diesen Stiften ist nicht immer die gleiche und auf keinen Fall ist sie durchsichtig. d.h. der Ottonormalverbraucher weiss im allgemeinen nicht, was da die genauen INhaltsstoffe sind. Am besten, deine Frau geht zum Hautarzt. Wenn möglich zu einem, der auf Allergien spezialisiert ist. Das könnte jederzeit wieder passieren und sie sollte wissen, wie sie damit umzugehen hat.

Soviel ich weiss, ist in Permanentmarkern (z.B. Edding) Lösungsmittel enthalten. Das und noch andere Chemikalien können zu diesen Reizungen geführt haben. Wenn jemand empfindliche Haut hat, ist das möglich.

Jenachdem was für ein Stift es war. Wissen die es zufällig ?

hat jemand erfahrungen mit akupunktur bei psyhischen krankheiten?

ich hab depressionen und eine angsterkrankung und jetz hab ich mich für eine akkupunktur angemeldet hat jemand erfahrungen mit akupunktur in dem bereich wen ja welche danke

...zur Frage

Homöopathie, Akkupunktur, oder chinesische Medizin, was hilft besser gegen Heuschnupfen?

Was hilft denn besser gegen Heuschnupfen? Homöopathie, Akupunktur, oder chinesische Medizin? Ich würde mir gerne helfen lassen, weiß aber nicht zu welchem Spezialisten ich soll... Könnt ihr mir bitte einen Rat geben? Danke!

...zur Frage

Ist Speiseröhrenkrebs ausschließlich auf falsche Ernährung zurückzuführen?

Angeblich soll Speiseröhrenkrebs die Folge von Alkoholmißbrauch, scharfen Gewürzen und zuviel Fremdstoffe in Fertignahrung kommen. Aber dann müsste ja diese Art von Krebs in den Griff zu bekommen sein, durch Umstellung seiner Essgewohnheiten. Oder stimmt das gar nicht?

...zur Frage

Was ist die Folge von Mobbing..?

Hi, was sind die Folgen wen man im kindesalter/Jugendalter viele Jahre Gemobbt, ausgegrenzt wurde von manchen in der Schule, Arbeitsplatz oder privat?

Danke schön.

...zur Frage

Was kann man tun, wenn man unter Phantomschmerz leidet?

Ein Bekannter von mir ist vor Jahren mit seinem Motorrad verunglückt. Danach mußte ihm der rechte Fuß amputiert werden. Er kommt mit der Protese sehr gut zurecht, aber leidet immer wieder unter Phantomschmerz. Gibt es irgend etwas, was er dagegen machen kann?

...zur Frage

Halswirbelsäule

Liebe Experten/innen, : :ich hab ein wirklich sehr nervges Problem! Vor etwa einem Jahr :habe ich eine Fraktur an der Halswirbelsäule erlitten (etwa :5.Säule von unten), druch einen wuchtigen Schlag aufs Auge. :Seitdem besteht bei mir: Schwindel, Kopf- sowie :Nackenschmerzen, selten Nasenbluten, Sehschwäche durch den :entstehenden Schwindel und eine Art instabilität des Kopfes. :Es ist total nervig, der Schwindel blockt einem dem Alltag und :die Kopf bzw Nackenschmerzen stören den Schlaf. Ich war bei :sovielen verschiedenen Ärtzen, vor dem Befund mit der HWS :Fraktur, nun durfte ich nach knapp nem Jahr erfahren, dass ich :eine Fraktur erlitten habe, denn das Krankenhaus ist so schlampig, :dass sie mir von der "Fraktur" nicht bescheid gegeben haben. :Nun war ich beim Orthopäden, der hat sich das angeschaut und :meinte das irgendwelche Wirbeln auch nicht mehr so richtig :plaziert sind und das dies die Ursache für den entstehenden :Schwindel als auch die Schmerzen seien. Ich wurde zum :Physiopathen überwiesen, ich bekomme Krankengymnastik, mit :heiße Rolltücher und "Art Massage" oben am Nacken, aber es :hilft gar nicht, der Schwindel blockt weiterhin mein Alltag :ich fühle mich überall geschwächt, ich kann nicht mal so :richtiges Unternehmen, man ist wirklich sehr blockiert im :Alltag, was einem die Laune wiederum runter macht. Ich bin wirklich :auf der suche nach einer ordentlichen Therapie, der den :Schwindel auch wirklich ganz weggehen lässt, können Sie mir :helfen? Was kann ich dagegegen tun? Wie bekomme ich diesen :Schwindel ganz weg und wann genau? Ich wäre echt dankbar für :eine hilfreiche Antwort. :

ps: durch den Schwindel, besteht Sehschwäche , selten übelkeit, Nackenverpsannung(fühlt sich hart), zudem habe ich Blasenschwäche sodass wenn ich Wasser trinke nach 5 min auf die Toilette muss.

:Mit freundlichen Grüßen : :Hendrik Meyer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?