Mit einmal Blutdruck erhöht?

1 Antwort

Bei dem Blutdruck brauchts noch keine Panik.

Dein Hausarzt wird entscheiden, ob in deinem Fall eine Langzeit-Blutdruckmessung erforderlich ist (24h).

Blutdruck nach Fahrradfahren - Halbe Stunde später immer noch zu hoch?

Hallo alle zusammen,

ich fahr jeden Tag zur Arbeit und zurück 20 Minuten. Mein Tempo würde ich sagen ist normal bis mäßig schnell.

Jetzt habe ich eine halbe Stunde nach dem Radeln meinen Blutdruck gemessen und dieser lag bei 130 zu 89

Ist das normal, dass man nach einer halben Stunde immer noch solch einen Wert hat?

Danke Euch :)

...zur Frage

Sehr unterschiedliche Blutdruckwerte

Ich habe eigentlich immer einen eher niedrigen Blutdruck gehabt, so 100-110 zu 60-80, auch bei meinem Frauenarzt im Januar hatte ich 107/76. Wenige Tage später war ich bei meinem Hausarzt - 140 / 81, da dachte ich schon ich hab mich vielleicht verhört, dann war ich vorgestern wieder da - 147 / 81. Woher können diese großen Unterschiede kommen? Beim ersten Termin dachte ich noch dass es ist weil ich nervös war, gut das war ich beim zweiten auch, aber beim Frauenarzt war ich ja auch nervös und hatte für meine Verhältnisse "normale" Werte.

...zur Frage

Hoher Blutdruck: wie kann ich den in den Griff bekommen?

ich habe seid 1994 hohen blutdruck . damals war er kaum einstellbar ,auch nicht im krankenhaus . dann regelte sich alles und er lag durch medikamente im ziemlich normalem bereich .

heute bin ich 65 ,und er spielt wieder verrückt . ich nehme candecor16 plus am morgen und soll abends candecor 16 nehmen -- bis vor wochen hatte ich nur morgens candecor 16 plus genommen und abends amlodipin 10 bzw. einen tag 5 und dann wieder 10 mg am abend -

da meiner neuen ärztin der blutdruck damit nicht gefiel-- er war am morgen vor dem blutabnehmen afu 180 zu 90 gestiegen und blieb bei de r anschließenden besprechung auch in dem bereich .

also wurde ich umgestellt. mit dem ergebnis -- er hat sich fast nicht geändert. morgends lieg ich um die 140-160 /65 /70 tagsüber um die 135/65 bis 140/70 -- puls immer so um die 65-70

und am abend ,wenn ich die tbl um 18.00 uhr genommen habe ,habe ich um 19.00 uhr einen blutdruck von 190/ 70 /65 - egal ob ich ne 8ter ode r ne 16er tbl. genommen habe , der druck bleibt hoch auch ,noch um 21 .00 uhr --

das mach t mich kirre. ich kann mich auf mich nicht mehr verlassen -tagsüber ist alles okay und genau am abend ,wenn ich zur ruhe komme ,dann steigt der in die höhe und die medis sind ausgereizt ,denn mehr als 2x 16er kann ich nicht nehmen .

woran kann das denn liegen ? ich verzweifle langsam und neige dazu weinkrämpfe zu bekommen und depressiv zu reagieren . was ich nicht bin. ich bin eher ein mensch , der ruhig und gelassen reagiert und auch ein fröhliches freundliches wesen hat -- nur dieser verdammte blutdruck macht mich noch verrückt --

kennt das auch jemand und kannmir sagen ,wie er damit umgegangen ist ?

jetzt hab ich aber nen langen text abgegeben-- nich t böse sein -mußte mal sein ,danke !!

...zur Frage

Plötzlicher Bluthochdruck

Ich bin 44 Jahre als und habe plötzlich Bluthochdruck. Ich war Dienstag beim Arzt und durch Angst und Aufregung stieg der Blutdruck auf 250/110 und der Puls lag bei 110! Ich wurde sofort an die Klinik überwiesen. In der ersten Nacht bekam ich einen Tropf und morgens lag der Blutdruck bei 135/70. stieg aber im laufe des Tages an. Jedesmal wenn die mit dem Messgerät anrückte, war ich so aufgeregt, das es meistens nicht unter 180 lag. Mit einem Langzeitmessgerät war es dann etwa im Durchschnitt bei 155/80. heute wurde ich entlassen. Heute morgen hatte ich 160/89 und jetzt schon wieder 180/89! Trotz Tabletten. Dienstag soll ich zum Arzt, weil bis dahin alle Untersuchungs Ergebnisse da sind, die von der Klinik zum Arzt gefaxt werden. Gefunden haben die im Krankenhaus nichts. Blut, Ultraschall Bauch und Schilddrüse, Oberkörper röntgen, nuclearmedizinische Untersuchung der Nieren, Herz Ultraschall waren absolut unauffällig. Das schlimme ist, das ich mich da rein steigere, was für den Blutdruck sicher nicht förderlich ist. Ich habe Übergewicht, was ich aber jetzt bekämpfen werde. Esse keine Süssigkeiten mehr und nichts fettiges. Ich denke mal, das wird langfristig sicher wenigstens ein bisschen helfen. Aber was kann ich tun gegen die Panik, wegen dem hohen Blutdruck? Wer hätte das auch so ähnlich und kann mir sagen wie man damit umgeht? Wieviel Bewegung ist jetzt gut und was sollte ich erstmal lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?