Mit einem Gipsbein bis zur Hüfte in die Allianz Arena?

2 Antworten

Da auch für Behinderte dort vorgesorgt wird, also Aufzüge und dergleichen vorhanden sind, würde ich dir jedoch auch raten zuhause zu bleiben. Warum die Gesundheit aufs Spiel setzen?

Gute Besserung.

Hallo!

Ich kenne zwar die Allianz-Arena nicht, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, wie man in einem Fußballstadion zu seinem Platz auf den Rängen kommen will, ohne Treppen zu steigen... Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wie man dann auf seinem Platz sitzen will, wenn man das Bein nicht knicken kann.

Grundsätzlich fände ich persönlich einen solchen "Besuch" mit solch einem Gipsbein auch sehr gewagt. Was wenn jemand dagegen stößt oder tritt (das kann auch unbeabsichtigt passieren bei solchen Menschenmassen)?

Und auch wenn du mit Gehhilfen läufst, ist das in meinen Augen trotzdem eine Belastung für dein Bein. 

Mein persönlicher Rat wäre: lass es sein und bleib zuhause. Wenn dein Bein wieder geheilt ist, ergibt sich sicher nochmal die Gelegenheit, ins Stadion zu gehen.

Gute Besserung!

Ist ein Kribbeln im Oberschenkel bei einem Gipsverband im Unterschenkel bedenklich?

Hallo miteinander,

ich habe jetzt seit vireinhalb Tagen einen Gipsverband um meinen linken Unterschenkel/Fuß. Der wurde mir angelegt, da ich beim Sport umgeknickt ist, gebrochen oder gerissen ist nichts, nur ein Band gedehnt und der Knöchel stark geschwollen gewesen.

Seit circa einem Tag habe ich es jetzt öfter, dass ich im linken Oberschenkel, der nicht eingegipst ist, ein leichtes Kribbeln fühle wenn ich das Bein mal bewege. Nicht wie als wenn das Bein eingeschlafen wäre, mehr als hätte man mir einen sehr leichten Stromschlag versetzt.

Die typischen Sympthome für Thrombose habe ich, so weit ich das als Laie überprüfen kann, nicht. Die Zehen scheinen gut durchlutet zu sein, im Gips selber habe ich auch keinerlei Beschwerden und Schmerzen auch garkeine. Dass noch etwas eingequetscht ist im Gips halte ich für eher unwahrscheinlich, da ich mittlerwile doch relativ Bewegungsfreiraum im Gips habe, ich kann am oberen Ende sogar fast meine Hand komplett rein schieben. Darüber hinaus bin ich Nichtraucher. Dazu habe ich Spritzen zur Prophylaxe die ich auch einmal täglich ungefähr zur selben Uhrzeit nehme.

Um das ganze Einzuordnen muss man dazu sagen, dass ich mir um das Thema von Anfang an, ich hoffe unbegründet Gedanken gemacht habe, da ich auch nicht so gut Bettruhe halten konnte wie es vielleicht wüschenswert gewesen wäre (hatte eine Prüfung in der Uni und musste noch mit dem Bus wieder zur Gipskontrolle).

Es könnte also auch sein, dass ich mir da einfach zu viele Gedanken mache, und das Kribbeln völlig unbedenklich ist. Über eine weitere Meinung, mit hoffentlich mehr Erfahrung als ich sie selber habe, die die Sympthome auch einordnen kann, würde ich mich daher sehr freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?