Mit dem Fuß umgeknickt und nun schmerzen

2 Antworten

Knickt der Fuß um, liegt in den meisten Fällen ein sogenanntes Supinationstrauma vor. Das bedeutet, dass der Fuß über die Fußaußenseite umknickt. Dabei kann es zu einer Dehnung der Bänder (Bänderdehnung) oder dem Zerreißen der Bänder (Bänderriss) kommen. Teilweise bleibt das Umknicken jedoch auch ohne Folge.

Liegt eine Bänderverletzung vor, folgen typischerweise Symptome wie Schwellung und Schmerzen. Die Schmerzen treten in erster Linie beim Bewegen des verletzten Sprunggelenks auf. Die Schwellung entsteht, da beim Umknicken das Gewebe am Sprunggelenk verletzt wird.Dadurch kommt es zu einem Flüssigkeitseinstrom ins Gewebe und der Knöchel wird dick.

Treten stärkere Beschwerden wie eine deutliche Schwellung oder starke Schmerzen auf, sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen. Dies ist auch der Fall, wenn die Funktionalität des Gelenkes stark eingeschränkt ist – beispielsweise, wenn Sie den Fuß kaum noch belasten können. Der Arzt kann feststellen, was für eine Verletzung genau vorliegt und Ihnen eventuell weitere Therapiemaßnahmen empfehlen.

http://www.gesundheit.de/fitness/sport-bewegung/umgeknickt-was-tun

Das was du gerade machst ist eigentlich das Richtige und Morgen würde ich zum ärztlichen Notdienst gehen damit er sich dein Gelenk anschaut und dir eventuell weitere Schritte vorschlägt!

Gute Besserung von rulamann

Eigentlich solltest du schon zum Arzt. Du weißt ja, dass es auch sein könnte, dass das Sprunggelenk verletzt ist. Wenn du heute nicht mehr zum Arzt gehst könnte der Knöchel bis morgen so eingeschwollen sein, dass du Probleme bekommen wirst, dich fortzubewegen. Nimm dir also die notwendige Zeit und lass dich am besten heute noch in die Notaufnahme des Krankenhauses bringen.

Akuter Hang zum Umknicken beim Fussball - beste Vorbeugungsmaßnahmen?

Hallo zusammen,

kurz zur Vorgeschichte: Habe im Juli wieder angefangen vereinsmäßig Fussball zu spielen, nach 7-jähriger Abstinenz.

Ab Juli bis Mitte August problemlos gespielt und 2 Freundschaftsspiele verletzungsfrei überstanden.

Erstes Punktspiel im September, erste Aktion, direkt umgeknickt und einen Bänderanriss zugezogen - 6 Wochen Pause.

Gestern wieder mein erstes Spiel nach Verletzungspause gehabt, betroffenen Fuß getapt und mit Schiene ausgestattet - keine Probleme. Allerdings wieder gestern mit dem anderen Fuss umgeknickt und wiederum Schmerzen - tippe auf Überdehnung oder Prellung da Laufen möglich ist.

Ergo ich knicke ständig um? Wie kann ich das vorbeugen, dass ich mir weitere Verletzungen erspare? Die Muskulatur habe ich in den letzten Wochen eig gut trainiert - durch Reha und KG usw.

Habt ihr da Tipps ? Beide Füsse immer tapen? ISt das auf Dauer die Lösung? liegt es am Gewicht? Wiege mittlerweile 95kg bei 186cm (in den letzten Jahren im Fitnessstudio unterwegs).

Würde mich über Tipps freuen.

MFG

...zur Frage

Eigentherapie nach mehrmaligem Umknicken?

Hallo,

bin in den letzten zwei Tagen insgesamt viermal mit meinen Füßen umgeknickt beim ganz normalen gehen. Hab mittlerweile rausgefunden warum. Ich hatte orthopädische Einlagen und durch die Erhöhung hatte der Schuh keine Stabilität mehr. Das letzte Umknicken war das schmerzhafteste, aber ich konnte jedes Mal recht fix normal weiterlaufen. War also nicht ganz so schlimm. (Hatte bereits früher schlimmere Überdehnungen, bei denen ich heftige Schmerzen hatte, notfallbehandelt wurde und wochenlang mit AircastSchiene umherlaufen musste. Weshalb ich auch für jeden Fuß eine Schiene habe.) Nun liege ich seit einigen Stunden aufm Sofa und eben der rechte Fuß tut weh, ist aber nicht angeschwollen. Hab kein Tape da, bringt eine Schiene etwas? Mag sie eigentlich nicht tragen, da sie die Schuhe kaputtmacht...aber Schmerzen will ich auch bald keine mehr haben. ;) Was könnt ihr empfehlen? Lieben Dank jetzt schon! :)

...zur Frage

Leichte Sensibilitätsstörungen im rechten Bein und gleichzeitig mit Fuß umgeknickt

Hallo,

ich bin gestern Nachmittag mit mit meinem linken Fuß umgeknickt,es hat laut genackt und geknirscht.Unmittelbar danach tat es höllisch weh,besserte sich aber nach einer Weile.Der Aussenknöchel ist noch geschwollen,jedoch kein sichtbares Hämatom und laufen geht auch fast schmerzlos,von daher denke ich,das nicht viel passiert sein wird im Sprunggelenk.Was mir aber Gedanken/Sorgen bereitet,ist die Tatsache das dieses unverhoffte Umknicken gleichzeitig mit einem leichten Taubheitsgefühl bzw. Sensibilitätsstörung im gesamten rechten Bein verbunden war.......ich stand auf lief zwei Schritte und schon passierte es,ich hatte keine Kontrolle mehr über meinen Fuß.Falls es von Bedeutung sein sollte,es war nicht das erste mal,insgesamt ging es mir schon 3 oder 4 mal so,nur hatte ich da keine Schmerzen und Schwellungen am und um den Knöchel herum und von daher auch nicht ernst genommen bzw. wieder vergessen.Könnte ein eingeklemmter Nerv die Ursache sein oder was könnte noch eine Rolle spielen? Mit diesem Fuß habe ich auch immer wieder Probleme,vor allem Aussenknöchel mit Ödemen (Delle),bevorzugt im Sommer aber auch ab und an an kalten Tagen....

Liebe Grüße von sonne123

...zur Frage

Ist es wirklich ein Bänderriss?

Vor zwei Tagen bin ich mit meinem Fuss sehr doll umgeknickt. Habe direkt danach gekühlt und es war auch nur leicht geschwollen. Dann bin ich sofort ab zum Arzt. Die Diagnose beim Arzt war, dass ein Band Außen gerissen sei und eins überdehnt. Habe dann Krücken und einen Tapeverband bekommen und zuhause schön hochgelegt und gekühlt. Jetzt zu meiner Frage.. Zwei Tage nach dem Unfall habe ich nur noch bei Druck sehr leichte Schmerzen und auch nur noch eine sehr leichte Schwellung. Könnte auch glaube ich wieder auftreten und gehen (hab es noch nicht richtig ausprobiert). Jetzt zu meiner Frage.. Kann es dann wirklich ein Bänderriss sein?? Und soll ich den Fuss trotzdem weiter schonen und wie sieht das mit Sport aus?

...zur Frage

Heparintherapie nach Knochenbruch am Fuss

Ich habe einen Bruch am Fuss erlitten der operativ mit Schrauben und Platte fixiert wurde. Da der Knochen sehr porös war darf ich den Fuss 6 Wochen nicht belasten und habe eine Vorfussentlastungs-Gehorthese erhalten. Muss auf Krücken gehen und darf nur Sohlenkontakt mit der Gehorthese halten. Frage: Muss ich wirklich die ganzen 6 Wochen Heparin spritzen obwohl ich mich einbeinig relativ viel bewege und beidbeinig die Venenpumpe immer wieder einsetzen kann? Soviel ich weiss ist eine langfristige Heparintherapie nicht ohne bedenkliche Nebenwirkungen (Hit-Syndrom).

...zur Frage

Umgeknickt - Bänderriss/anriss oder doch harmlos?

Hallo Community! Ich habe eine Frage und zwar bin ich vor ca. einer Woche mit meinem Fuß umgeknickt. Eigentlich ganz dumm, aber ich bin sehr tollpatschig, also passt es dann doch wieder haha Ich habe mit meiner Hand den Ball geworfen - bin aber gleichzeitig irgendwie total mit meinem linken Bein umgeknickt. Der Schmerz schoß echt schnell ein und tat tierisch weh. Bin erstmal eine viertel stunde in der Wiese bei uns gelegen. Hab mich dann aufgerappelt und bin zum Sessel gehumpelt. Da sah ich schon das er leicht angeschwollen ist. Den restlichen Tag bin ich dann relativ gehumpelt und von den Schmerzen her ging es dann eigentlich auch. Am Abend wie ich es mir angeschaut habe war er irre angeschwollen. Hat ausgeschaut wie so ein halbes Ei was raussteht. Auf der Innenseite des Fußes war ich auch angeschwollen. An dem Abend konnte ich den Fuß dann fast gar nicht mehr bewegen oder auftrete....das gab dann immer so einen stich dass ich heulen musste. Am Tag darauf war es dann noch mehr geschwollen, dass es kein Ei mehr sondern war mein komplettes Sprunggelenk gechwollen. Wie ein dicker Schweinshaxn. Naja aber gehen konnte ich relativ normal. Am Abend dann hat sich ein zusätzlicher Bluterguss unten gebildet. Aber die Schmerzen halten sich sehr gut in Grenzen, außer bei bestimmten Fußstellungen tuts tierisch weh. Und heute ist er noch immer geschwollen, zwar nicht mehr so arg aber doch noch. Der Bluterguss ist auch noch da und der Fuß hat jetzt auch so eine gelbliche Farbe bekommen. Jetzt meine Frage...eher eine Bänderdehnung oder gar ein Bänderiss/anriss? Kann man mit einem Bänderriss überhaupt noch gehen? Will mit den Weg ins Kh ersparen, wenns doch nur eine Dehnung sein sollte. Lg und Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?