Mit dem Fuß umgeknickt aber ist nicht angeschwollen blau oder grün was ist es?

5 Antworten

Versuche Deinen Fuss nicht zu belasten und gehe schnellstens zur Untersuchung zu Deinem Hausarzt.

Wenn dieser mit der Verletzung überfordert ist, wird er Dich zu einem Orthopäden überweisen.

Nicht grün oder blau bedeutet, dass kein Blutgefäß zerrissen wurde und somit kein Blut frei ins Gewebe geflossen ist.

Das heißt aber nicht, dass dort kein Schaden entstanden ist. Die nicht durchbluteten Knorpel eines Gelenkes können gestaucht oder überdehnt sein.

Daher schließe ich mich Lauras Meinung an, dass Du es ärztlich kontrollieren lassen solltest, geh erst zum Hausarzt, er wird Dich weiterdeligieren wenn er es für nötig ansieht.

Grundsätzlich dauern solche Traumata recht lange, denn eben weil der Knorpel nicht durchblutet ist, dauert es recht lange, bis genügend Heilmaterial am Schadensbereich ankommt und den Schaden repariert hat.

Der Schmerz bei bestimmter Haltung des Fußes, entsteht an der Knochenhaut die unterhalb des (betroffenen) Knorpels liegt, also zwischen Knorpel und Knochen. Die Knochenhaut ist sehr stark enerviert, weiß jeder der sich mal am (ungepolsterten) Schienbein gestoßen hat. Daher vermeide die schmerzhafte Fußstellung, nicht nur wegen des Schmerzes, sondern weil der Schmerz ein Hinweis darauf ist, dass der verletzte Knorpel in dieser Fußstellung belastet ist, dies stört den Heilungsprozess. Gute Besserung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist ganz normal, dass der Knöchel, Fuß schmerzt bei bestimmten Bewegungen. Lege den Fuß viel hoch und mach Umschläge mit Quark oder Essigwasser, reibe die schmerzenden Stellen anschließend mit Arnika Gel oder Salbe ein.

Versuch erstmal den Fuß schmerzfrei zu halten, aber immer mal normal probieren. Versuche mal ganz vorsichtig den Fersensitz. Immer mit den Händen abstützen, damit du schnell wieder hoch kannst, wenn es zu weh tut, aber immer wieder versuchen.

Ich bin vor Kurzem die letzte Stufe runtergefallen und auch mit dem Fuß umgeknickt. Es hat bald 3 Woche gedauert, bis er insgesamt kaum noch weh tat. Laufen konnte ich schon eher wieder, schon nach 2 Tagen, aber ich mache viel Bein- und Fußübungen und da habe ich den Fuß immer wieder unangenehm gespürt.

Es dauert eben alles seine Zeit!

Kannst du auftreten? Wenn nicht lasse den Fuß röntgen. Die Verfärbung dürften ein Bluterguss sein. Gehen die Schmerzen nicht weg, gehe bitte zum Arzt. Damit meine ich spätestens nach 2 oder 3 Tagen. Nicht 2 oder 3 Wochen oder Monate.

Sie meint, dass da keine Verfärbungen sind

1
@NewNutzer

Entschuldigung. Nehme Diclac Schmerzgel ( kommt vom ursprünglichen Hersteller des Voltaren). Es ist eher eine Salbe, also Emulgel.Oder nehme eine Heparin, mindestens 50.000I.E, Salbe oder Gel. Das lindert im Ruhezustand etwas den Schmerz. Vorsicht bei Diclac mit anderen Schmerzmittel. Diclac ist Diclofenac und wird vom Körper aufgenommen über die Haut. Darum muss das Gel auch nicht unbedingt auf den Schmerz aufgetragen werden.

0
@kllaura

Würd ich nicht immer machen. Diclofenac bindet an das Cyclooxygenase-Enzym. Dieses spaltet einen bestimmten Stoff ( Arachidonsäure) - das Endprodukt aus der Spaltung bewirkt eine Blutgefäßerweiterung (Entzündungssymptom eben), wodurch die betroffene Stelle etwas anschwillt und natürlich auch mehr wehtut, da dadurch freie Nervenenden gereiz werden, die Schmerzsignale/Schmerzgefühle vermitteln. Der Betroffene schont dadurch die Stelle instinktiv mehr, da er eben nicht will, dass es wehtut. So kann die Heilung ungehinderter ablaufen und das verletzungsanfällig Gewebe wird nicht noch mehr nnötig strapaziert. Die Blutgefäßerweiterung begünstigt eine schnellere Heilung, da jetzt viel mehr Blut- und Heilungszellen an das verletzte Gewebe gelangt.

Aber kannste auch medikamentieren, wenn du möchtest. Ist deine Entscheidung. Diclofenac würde die Blutgefäßerweiterung früher stoppen, damit würde die Stelle normal durchlutet bleiben und die Heilung der lädierten Struktur braucht eben länger.

0

Du wirst dir den bestimmt überdehnt haben. Warte erstmal ab und wenn es nicht besser wird geh zum Arzt. Vielleicht machst du dir eine Salbe rauf wie Kytta oder Voltaren.

Was möchtest Du wissen?