Mit Babies zum Osteopathen? Wann ist das sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schaden tut es auf keinen Fall. Aber du gehst ja auch nicht zum Osteopathen wenn du keine Beschwerden hast!? Dein Kind zeigt dir ja, wenn es ihm nicht gut geht (Schreien, Appetitlosigkeit usw.) In dem Falle wäre es ganz sinnvoll!!

Wenn dein Baby gesund ist, musst du nicht zu einem Osteopathen gehen. Es genügt, wenn du das Kind regelmäßig beim Kinderarzt untersuchen lässt. Falls es Probleme wie Entwicklungsstörungen, Defizite in der Motorik, öfteres Spucken, Trinkschwäche, Schlaflosigkeit, ständiges Schreien u.Ä. gibt und der Kinderazrt nicht helfen kann, ist möglicherweise eine ganzheitliche Behandlung bei einem Osteopathen hilfreich.

Was möchtest Du wissen?