Mit 13 in Krankenhaus aushelfen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ichbinsxDD,

Du kannst so etwas in den Ferien nach Absprache mit Deinen Eltern tun. Da Du noch minderjährig bist. Solltest Du zufällig in der Nähe einer Klinik wohnen würde ich da einmal die so genannten Grünen Damen ansprechen. Das sind zumeist Frauen die zumeist ehrenamtlich in Krankenhäusern arbeiten. Das heißt Patienten etwas unterstützen wenn sie Hilfe brauchen - z.B. einmal ein kleiner Einkauf - Bücher besorgen für Patienten die bettlägerig sind udgl..

Die können Dir zu aller erst sagen was machbar und sinnvoll ist. Allerdings sollten es nur verhältnismäßig wenige Stunden sein in der Woche so das Du dich auch noch erholen kannst in den Ferien. Es ehrt Dich das Du so etwas ehrenamtlich machen willst Du solltest das einmal mit Deinen Eltern durchlesen

http://www.myjobnextdoor.com/schuelerjob-ferienjob.html

Darin steht man kann mit dem vollendeten 13J. eingeschränkt arbeiten... Wenn Du gerne in einer Klinik mithelfen willst nimm Dir nicht zu viel vor, man sieht da nicht nur "schöne Sachen"

VG Stephan.

Mit 13 fällst du noch unter das Jugendarbeitsschutzgesetz. Das bedeutet, dass du mit Einwilligung deiner Eltern täglich nur eine begrenzte Anzahl von Stunden arbeiten darfst, auch wenn es aushelfen heißt. Da musst du dich erkundigen, wie viele Stunden du täglich oder an einigen Tagen die Woche in einem Krankenhaus tätig sein darfst.

Ich würde einfach mal im Krankenhaus nach einem Praktikum fragen. Dort wird man wissen ob und wie lange zu dort mal reinschnuppern darfst :)

Kann man Akupunktur gegen Schmerzen selbstständig lernen?

Ist es möglich Akupunktur als Laie zu lernen? Oder ist eine ausgiebige Aus- oder Fortbildung nötig?

...zur Frage

Mit Bronchitis ins Krankenhaus?

Habe ziemlich schnell eine heftige Bronchitis bekommen, hohes Fieber und Atemnot. Der Arzt will mich ins Krankenhaus einweisen. Ist das nötig?

...zur Frage

Verlegung Krankenhaus von Berlin nach Bayern bei Kindern?

Hallo, mein Sohn ist im Moment ziemlich krank und hat einen Virus, er ist zwei Jahre alt. Wir sind Grade in Berlin im Urlaub. Meine Frage ist, wenn er hier stationär aufgenommen wird, kann man ihn dann nachhause also nach Bayern verlegen lassen? Wenn ja wie viel muss man dann zahlen, oder übernimmt das die Kasse? Bitte nett bleiben, bin ziemlich in Sorge.

...zur Frage

Eltern wollen mit mir nicht zum Arzt?

Ich habe Knieschmerzen an beiden Knien, ich kann kaum noch laufen, Meine Eltern sagen, das es nicht nötig sei, wie dumm kann man sein ganz erlich. Ich glaube, es liegt an meine X-Beine die ich habe. Einmal zum Arzt gehen und Einlagen bekommen und fertig aber die sind wieder zu blöd dafür. Was kann man machen? Bin 13

...zur Frage

mit 13 Herzinfarkt?!?

Hei Leute!:) alsoo folgendes: ein schulkollege meinte letztens,er hatte letztes Jahr im Sommer einen Herzinfarkt!! Aber er ist/war ja da erst 13! Wie is das möglich? Da ich es ihm nicht wirklich geglaubt habe, sollte ich mal nachfragen: 1) ist das wirklich in so einem jungen Alter möglich?? 2)wie passiert sowas?! Danke im voraus :)

...zur Frage

Spiegelung des Sprunggelenks?

Hallo,

ich muss nächste Woche ins Krankenhaus wegen einer Spiegelung im Sprunggelenk. Dabei soll vernarbtes Gewebe entfernt werden, dass sich nach einem Bänderriß gebildet hat. Und es wird geschaut ob noch mehr am Gelenk ist, was man bis jetzt auf den verschiedensten Aufnahmen nicht gesehen hat.

Meine Voruntersuchung und das OP-Gespräch hab ich erst am Montag, aber ich hab soviel Fragen im Kopf.

  1. Wie lange muss man bei sowas im Krankenhaus bleiben (das ist für mich ein Horror und ich will eigentlich so schnell wie möglich wieder heim)?
  2. Wie lange muss ich danach an Krücken gehen oder ist dies garnicht nötig?
  3. Wie lange dauert es bis ich wieder normal laufen kann und wieder arbeiten gehen kann?

Ich hoffe auf ein paar Erfahrungsberichte. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?