Mit 13 in Krankenhaus aushelfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ichbinsxDD,

Du kannst so etwas in den Ferien nach Absprache mit Deinen Eltern tun. Da Du noch minderjährig bist. Solltest Du zufällig in der Nähe einer Klinik wohnen würde ich da einmal die so genannten Grünen Damen ansprechen. Das sind zumeist Frauen die zumeist ehrenamtlich in Krankenhäusern arbeiten. Das heißt Patienten etwas unterstützen wenn sie Hilfe brauchen - z.B. einmal ein kleiner Einkauf - Bücher besorgen für Patienten die bettlägerig sind udgl..

Die können Dir zu aller erst sagen was machbar und sinnvoll ist. Allerdings sollten es nur verhältnismäßig wenige Stunden sein in der Woche so das Du dich auch noch erholen kannst in den Ferien. Es ehrt Dich das Du so etwas ehrenamtlich machen willst Du solltest das einmal mit Deinen Eltern durchlesen

http://www.myjobnextdoor.com/schuelerjob-ferienjob.html

Darin steht man kann mit dem vollendeten 13J. eingeschränkt arbeiten... Wenn Du gerne in einer Klinik mithelfen willst nimm Dir nicht zu viel vor, man sieht da nicht nur "schöne Sachen"

VG Stephan.

Das wäre dann ein Praktikum. Da musst du vor Ort in verschiedenen Krankenhaus nachfragen, ob sie Praktikanten suchen z.B. für 2 Wochen. Nicht alle suchen Leute, da musst du unter Umständen öfters anfragen. Für dich hieße das allerdings: jeden Tag Zeit haben und dich dem Arbeitsalltag anpassen, so wie eine Krankenschwester in der Regel arbeiten würde - es soll dir ja auch was bringen, damit du siehst, ob es was für deine berufliche Zukunft ist, z.b. von morgens 5 Uhr arbeiten oder bis nachts um 1 Uhr und immer einsatzbereit zu sein. Das blöde als Praktikant, du wirst nicht viel aushelfen können, die Zeit besteht hauptsächlich darin, zuzugucken und anderen Mitarbeiteren nachzulaufen und sie zu beobachten, wie sie arbeiten. Es wäre zu gefährlich, selbst an Patienten Hand anzulegen, wenn man nicht weiß, was man da tut.

Es ist gut, dass du das machen willst, viele erkennen nach so einem Praktium nämlich, dass dieser Job doch nichts für sie ist. Das hieße wiederum, sowas kannst du dann in den Ferien machen oder wenn du die Schule beendet hast oder wenn bei euch in der Schule ein Praktikum ansteht (das müsste ja dann demnächst bei euch in der Schule der Fall sein).

Generell würde ich sowas sowieso empfehlen, wenn du mit der Schule fertig bist, einfach, um mal in verschiedene Berufe reinzuschnuppern.

Ich würde einfach mal im Krankenhaus nach einem Praktikum fragen. Dort wird man wissen ob und wie lange zu dort mal reinschnuppern darfst :)

Mit 13 fällst du noch unter das Jugendarbeitsschutzgesetz. Das bedeutet, dass du mit Einwilligung deiner Eltern täglich nur eine begrenzte Anzahl von Stunden arbeiten darfst, auch wenn es aushelfen heißt. Da musst du dich erkundigen, wie viele Stunden du täglich oder an einigen Tagen die Woche in einem Krankenhaus tätig sein darfst.

Zu 90% nehmen Krankenhäuser erst Leute ab 16. Wegen gewissen Imfungen die man haben muss und weil man da auch eine Gewisse verantwortung tagen muss.

Was möchtest Du wissen?