Mit 12 Jahren noch Milchschorf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ygarette!

Ich selbst hatte in etwa dem gleichen Alter Milchschorf, der sehr therapieresistent war. Erst als mir ein Arzt die Halswirbelsäule eingerenkt hat, wurde es wieder besser. Dies sollte aber nur von einem sehr erfahrenen Osteopathen gemacht werden, oder jemanden, der mit der "Atlas-Korrektur" jahrelange Erfahrungen hat!!! Verschobene Halswirbel (durch einen Sturz etliche Jahre vorher!) hatten die Durchblutung der Kopfhaut blockiert und dadurch war der Milchschorf entstanden. Nachdem diese Blockade aufgelöst war, heilte alles wieder ab!!

Baldige Besserung wünscht walesca

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Es freut mich, dass ich Dir mit meinen Erfahrungen weiterhelfen konnte. Ich hoffe, Dein Problem mit dem Milchschorf hat sich inzwischen erledigt! LG

0

Was möchtest Du wissen?