Mirtazapin und Promethazin absetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Strenwanderer,

ich kann dir leider keinen Erfahrungsbericht liefern bzw zu Deiner Frage etwas Konkretes beisteuern. Trotzdem würde ich dir empfehlen: den Absetzprozess  auf keinen Fall alleine ohne ärztlicher Begleitung durchführen!! 13 Jahre das ist eine sehr lange Zeit. Und hier im Netz einen Therapieplan zu empfehlen, ist in meinen Augen fahrlässig. Jeder Körper reagiert anders, was dem einen nichts ausmacht kann für den anderen in einer Katastrophe enden. Warum kann dir der Arzt nicht helfen? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Du bekommst doch auch wieder neue Rezepte. Zumindest müsste dieser Arzt dir auch zur Seite stehen. Sorry, ich kann da nur eines sagen: stehe diese Zeit nicht alleine durch und suche dir ärztliche Unterstützung. Nicht böse gemeint. Alles Gute und liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?