Mirtazapin und Promethazin absetzen?

1 Antwort

Hallo Strenwanderer,

ich kann dir leider keinen Erfahrungsbericht liefern bzw zu Deiner Frage etwas Konkretes beisteuern. Trotzdem würde ich dir empfehlen: den Absetzprozess  auf keinen Fall alleine ohne ärztlicher Begleitung durchführen!! 13 Jahre das ist eine sehr lange Zeit. Und hier im Netz einen Therapieplan zu empfehlen, ist in meinen Augen fahrlässig. Jeder Körper reagiert anders, was dem einen nichts ausmacht kann für den anderen in einer Katastrophe enden. Warum kann dir der Arzt nicht helfen? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Du bekommst doch auch wieder neue Rezepte. Zumindest müsste dieser Arzt dir auch zur Seite stehen. Sorry, ich kann da nur eines sagen: stehe diese Zeit nicht alleine durch und suche dir ärztliche Unterstützung. Nicht böse gemeint. Alles Gute und liebe Grüße

Wie sind eure Erfahrungen mit Mirtazapin?

Ich weiß, Medikamente wirken bei jedem anders, trotzdem würden mich eure Erfahrungen interessieren.

...zur Frage

Samenspende bei Hodenkrebs?

Wenn Hodenkrebs diagnostiziert wird kann man anscheinend vor OP/ Chemo etc. eine Samenspende abgeben, für den Fall der späteren Unfruchtbarkeit. Weiß jemand mehr darüber und kann berichten?

...zur Frage

Wie kann man die Gewichtszunahme bei Mirtazapin verhindern?

Ich muss anfangen Mirtazapin zu nehmen, hab allerdings sehr häufig gelesen das man relativ schnell zunimmt. Durch Heißhungerattacken oder was auch immer..

hat einer Erfahrungen oder Ideen wie man das Problem am besten umgehen kann ?

...zur Frage

Wie hoch kann der Puls bei Amphetamin Konsum steigen?

Hallo liebe Community!

Ich habe eine rein SACHLICHE Frage über Amphetamin da ich darüber ein großes Schulprojekt mache. Weiß hier jemand villeicht wie hoch der Puls. Bei einer gesunden Person mit normaler Dosis steigen kann? Als. beispiel würde ich das gerne auf meine Körperdaten bezogen haben : 188cm / 80 KG Und noch eine Frage dazu währe ob jemand hier Erfahrungen mit der Substanz hat und mir darüber was berichten kann zum Thema Laune während des Konsums etc.

Danke im Vorraus !

...zur Frage

Verzweiflung!!! Mirtazapin ja oder nein???

Hallo ihr lieben, ich brauche mal wieder euren Rat! Ich nehme seit 7 Jahren das Antidepressivum Mirtazapin 30 mg! Seit kurzer Zeit besteht bei mir und meinem Partner ein Kinderwunsch! Ich war bei meiner behandelnden Psychiaterin und diese sagte mir, ich müsse das Mirtazapin absetzen, da man es in der Schwangerschaft nicht nehmen kann. Stattdessen soll ich auf ein SSRI Antidepressivum Sertralin umsteigen. Ich begann letzte Woche also mit tgl. 25 mg Sertralin und gleichzeitig nur noch 15 mg Mirtazapin zum Ausschleichen. Das Mirtazapin hab ich nach 8 Tagen mit 15 mg gestern abgesetzt. Klingt erstmal nicht verkehrt, dachte ich bis gestern. Seit gestern habe ich totale Probleme mit den Augen! Beim Autofahren fiel mir auf, dass ich total verschleiert sehe sowie die Straßenschilder nicht lesen kann. Noch nicht einmal das Nummernschild des Autos vor mir konnt ich entziffern. Heut war ich beim Augenarzt, dieser meinte, mit den Augen sei alles in Ordnung, es läge an dem Sertralin. Daraufhin hat meine Psychiaterin mir telefonisch mitgeteilt, dass ich das Sertralin absetzen soll und mit dem Mirtazapin wieder langsam beginnen soll und wir es dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder absetzen werden. Ich solle den Kinderwunsch dann eben ein wenig nach hinten verschieben! Es gäbe keine Alternative, die ich während der Schwangerschaft nehmen könnte. Das will ich aber nicht, denn wir wünschen uns so sehr ein Kind, am liebsten so schnell wie möglich! Ich könnte es nicht ertragen jetzt wieder zu verhüten! Evtl bin ich ja schon schwanger und ich weiß es nur noch nicht! Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll! Das eine vertrag ich nicht und das andere will ich nicht! Sollte ich einfach beide Medikamente weglassen??? Habe totale Angst vor den Absetzerscheinungen!

...zur Frage

Wechselwirkung: Mirtazapin - Triptan

Hallo Leute,

vom Arzt habe ich heute Mirtazapin verordnet bekommen. Im Beipackzettel steht, dass dieses Medikament nicht in Kombination mit Triptanen genommen werden soll.

Was heißt "in Kombination" bzw. wieviel Stunden sollten zwischen der Einnahme dieser beiden Medikamente liegen?

Vielen Dank vorab ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?