Mirena auch schon für junge Frauen?

2 Antworten

ich bin mitte zwanzig, habe noch keine kinder bekommen und habe die mirena und bin sehr zufrieden mir ihr. das einsetzen war etwas schmerzhaft aber ansonsten ist sie sher gut und bietet wesentlich mehr vorteile als die pille.

Mirena ist eine Hormonspirale, die wie die normale Kupferspirale direkt in den Uterus gesetzt wird und dort bis zu 5 Jahre lang winzige Mengen des Gelbkörperhormons lokal frei setzt. Man kommt also mit einem Bruchteil der sonst in den Pillen enthaltenen Hormone aus und muss nicht ständig daran denken, die Pille auch zu schlucken. Normalerweise empfehlen Frauenärzte jungen Frauen trotzdem die Pille, weil oft gerade junge Frauen die Spirale (egal, welche) nicht gut vertragen (der Uterus ist noch kleiner und fester als bei Frauen, die bereits Kinder geboren haben) und körperlich spüren. Außerdem ist eine Hormonspirale mit rund 450 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Jede Frau ist anders gebaut, Du solltest von Deinem Gynäkologen mal untersuchen lassen, ob Deine Gebärmutter von Größe und Form für eine Spirale in Frage kommt, ich würde sie Dir in jedem Falle vor der Pille empfehlen. Wenn man sich überlegt, was die Pille für Nebenwirkungen hat und wie häufig, relativiert dies auch die "Horrormeldungen" die im Internet über die Hormonspirale kursieren.

Was möchtest Du wissen?