Mir wird nach dem Essen immer kalt...warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, hast Du das nach jeder Mahlzeit, also auch nach einem ausschließlich warmen Essen? Wäre ich an Deiner Stelle, ginge ich bei Gelegenheit zum Hausarzt, um u.a. die Schilddrüsenwerte kontrollieren zu lassen. Ich hatte das auch immer, es überliefen mich kalte Schauer, die an den Beinen anfingen und dann den ganzen Körper betroffen haben. Meine Vermutung muss jetzt nicht zutreffen, aber ich würde das abklären lassen: Vielleicht hast Du, wie ich, Hashimoto (Autoimmunerkrankung der Schilddrüse)?

http://volkskrankheit.net/a_z/hashimoto-thyreoiditis-hilfe-bei-chronischer-schilddrusenentzundung/?gclid=CJm40OzryL4CFa-WtAodqEEAkw

lg Gerda

Es wird generell viel Blut gebraucht, wenn Nahrung verdaut werden soll - bei vielen konzentriert sich dann eine Menge davon in den Verdauungsorganen und wird dann aus den Extremitäten, wie Beine und Arme "abgezogen" d.h. die Durchblutung dort wird vermindert und es kommt zu einem Kältegefühl. Wenn du etwas mehr Muskelmasse aufbaust, beobachtest du dann den gegenteiligen Effekt - um die aufgenommenen Kalorien zu verarbeiten werden die Muskeln angeheizt, d.h. dein Körper fühlt sich wärmer an. Das kann ich gut bei meinem Mann beobachten, der sehr große Muskeln hat und nach dem Essen manchmal regelrecht zum Ofen "mutiert".

was ißt du und wann genau tritt das auf? Vielleicht trinkst oder ißt du zu kalte Eßwaren?

Du solltest die Tiefkühlpizza schon auftauen und backen, bevor du sie isst ;-)

Was möchtest Du wissen?