Mir kommt ständig Magensäure hoch, den ganzen Tag.

2 Antworten

Ich schätze es ist nicht immer Stress wenn es solche Problem gibt. Du solltest einmal zu einem Facharzt (Magen/Darm) gehen. Als erstes sollet man den Speiseplan danach richten das heißt möglichst wenig fette Spesen. . Alkohol in Maßen und möglichst stilles Mineralwasser udgl. also Cola .. mit viel Kohlensäure ist regelrecht...

Wenn die Möglichkeit besteht in der Nacht das Kopfende etwas höher zu stellen oder evtl. ein Kissen mehr unter den Kopf das der Oberkörper nicht zu flach liegt . Bei dem Arztbesuch wird er den Magenausgang einmal ansehen. Ob der Arzt dann Medikamente verschreibt oder ...?

http://www.medizinfo.de/gastro/speiseroehre/refluxoesophagitis.shtml

Probiere mal morgens nach dem Aufstehen und Zähneputzen heißes Wasser bis zu einem halben Liter zu trinken. Vor dem Frühstück auf nüchternen Magen einen Teelöffel voll Leinöl einnehmen. Das kleidet die Magenwände aus und ist völlig risikolos anzuwenden, aber etwas bitter. Auch eine Kur mit Schwedenkräuter kann helfen. Mehrmals täglich 1 Esslöffel auf ein Glas Wasser, bis zu drei mal am Tag und über einen längeren Zeitraum.

Was möchtest Du wissen?