Mir ist ständig schlecht und ich muss erbrechen seit 3 Monaten, was kann ich tun?

2 Antworten

Wichtig wäre natürlich schon, die Ursache für die Übelkeit zu finden. Hast du sonst noch andere Symptome? Wurde mal eine Magenspiegelung gemacht?

Magensäurehemmer wirken ja auch nicht gegen Übelkeit. Sondern sie vermindern die Magensäure und hemmen so Reflux und Sodbrennen. Aber eben keine Übelkeit.

Was waren denn das für Medikamente, durch die du so viel zugenommen hast? Weswegen musstest du die nehmen? Nimmst du die immer noch? Vielleicht ist die Übelkeit eine Nebenwirkung.

Was unternimmst du denn gegen die Übelkeit? Da gibt es ja verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Wenn du Natürliches bevorzugst, dann versuche mal, ob Ingwer dir hilft. Ansonsten gibt es verschiedene Medikamente, die gegen Übelkeit helfen können. Ich (habe auch dauerhaft Übelkeit) komme z.B. am besten mit Vomex klar, alternativ gibt es z.B. auch MCP und ein paar andere Sachen, die dir aber dein Arzt verordnen müsste. Manchen helfen gegen Übelkeit auch die sog. Sea Bands. Das sind Akupunkturbänder, die man am Handgelenk an einem speziellen Punkt trägt. Wenn meine Übelkeit mal nicht ganz so schlimm ist, dann komme ich damit gut klar.

Wenn du deinem Arzt nicht (mehr) vertraust, oder meinst, er nimmt dich vielleicht nicht so ganz ernst, dann hast du auch das Recht und die Möglichkeit, dir bei einem anderen Arzt eine Zweitmeinung einzuholen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

wahrscheinlich psychosomatisch.

die beschwerden sind tatsächlich da, ohne dass es eine körperliche ursache dafür gibt.

möglich ist auch refluxkrankheit oder es gibt nachhaltige langzeitnebenwirkungen durch medikamente, die du längst nicht mehr einnimmst (spätschäden).

wenn alle körperlichen ursachen abgeklärt sind, solltest du dich in der tat mal an eine gute psychologin wenden. ziel ist ja, die beschwerden abzustellen, egal, welche ursache sie haben. es gilt also, den ursachen auf die spur zu kommen.

häufig gibt es bei schneller und starker gewichtszunahme zu problemen mit dem selbstwertgefühl - du kotzt dich im wahrsten sinne des wortes selber an. hol dir eine überweisung von deinem hausarzt.

Was möchtest Du wissen?