Mir ist ständig schlecht nach dem Essen.Was ist das?

1 Antwort

Ich habe heute einen Bauchultraschall gemacht und der Arzt sagte, es sei alles in Ordnung.Urinprobe und Messung der Zuckerwerte folgten auch noch aber da war auch alles okay.Mein Arzt vermutet, dass ich wahrscheinlich unter Stress stehe oder mir zu viele Sorgen bzw Gedanken mache.Das schlägt ja bekanntlich auch auf den Magen.Ich habe jetzt Tabletten und Tropfen gegen die Übelkeit verschrieben bekommen und hoffe, dass es damit besser wird.Ich danke euch aber trotzdem für die vielen Antworten auf meine Fragen :)

Ständig ein Haar im Mund, Globus-Syndrom?

Hi!

Ich hab jetzt schon seit ca. einem halben Jahr jeden Tag ständig das Gefühl, ich hätte irgendwie ein Katzenhaar oder sowas ganz weit hinten an der Seite von der Zunge kleben. Es fühlt sich total widerlich an und geht nicht weg. Manchmal muss ich unwillkürlich würgen, das ist immer sehr peinlich.

Egal ob essen, trinken, mundspülen und gurgeln, es geht nicht weg. Auch mit den Fingern fummel ich da vergeblich rum, da ist nichts zu finden.

Ich war deswegen beim HNO, der hat sich alles im Flutlicht und mit Lupe genau angesehen und versicherte mir, dass dort nichts ist.

Ich HABE eine Katze, allerdings schon seit 14 Jahren und ich glaube auch nicht, dass es wirklich ein Katzenhaar ist, denn normalerweise bekomme ich eine leichte Allergie, wenn Katzenhaare meine Schleimhäute berühren, und die habe ich nicht.

Nun hab ich gestern vom "Globus-Syndrom" gehört, wo man wohl auch immer das Gefühl hat, etwas im Hals oder Rachen zu haben, obwohl da nichts ist. Hab mir dann den Wiki-Artikel dazu durchgelesen und da steht halt, dass es von Stress oder Verspannungen im Nacken kommt.

Könnte bei mir beides sein.

Nun frage ich euch: Kennt das hier jemand? Hat das schon jemand erfolgreich loswerden können und wenn ja, wie?

Danke und Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?