Frage von Tcn82, 51

Wieso ist mir so komisch?

Hallo liebe Leute.

Ich habe da ein Problem, Mir ist seid heute Mittag schlecht und mir ist schwindelig. Aber nur wenn ich sitze oder laufe wenn ich liege ist nichts, heute habe ich nichts gearbeitet.

Außer den neuen Rasen gekossen, ich habe schon Wochen lang rücken schmerzen das kommt vom schweren arbeiten (renovieren Haus) aber ich weiß einfach nicht was ich jetzt habe, ich leide schon seid jahren under Angstzuständen, und wenn ich schmerzen habe google ich sofort was es ist.

Ich habe immer angst das es was schlimmes ist und mache mich total verrückt.

Ich hoffe es ist richtig alles geschrieben da sich leute hier aufregen darüber ich kann es leider nicht besser sorry

Antwort
von mietzekatz, 17

Huhu hab auch eine angststörung und ewig keine Probleme mehr gehabt seit meinem Magen Darm Infekt vorletzten Sonntag habe ich schwere Gangunsicherheit trockene Augen Probleme beim atmen gleichgewichtsprobleme... Der Arzt vermutet das es von den tiefen nackenmuskeln kommt da auch hin und wieder ohrgeräusche auftreten.. Kann ja bei dir schon möglich sein aufgrund des renovieren... Kann aber auch die Psyche sein die zu einer Anspannung führt und daher dann der schwindel kommt also von der hws... Zurzeit beobachte ich das Problem histaminintolleranz vllt ja auch sowas? Warst du mal beim Arzt jetzt mit deinem schwindel LG.

Antwort
von Tsubasa10, 17

Also wenn du dich krank fühlst, solltest du zum Arzt gehen. Das was man bei Google so findet ist kaum geeignet für eine fachliche Diagnose. 

Zudem solltest du dir vielleicht mal eine Pause gönnen und deine Freizeit weniger mit körperlicher Arbeit gestalten. Vielleicht bekommst du ja auch mal ne Kur genehmigt ;)

Antwort
von cyracus, 10

Das Internet ist nicht  die richtge Adresse für Diagnosen. - Bitte wende Dich vertrauensvoll an Deinen Arzt.

Am besten sprichst Du mit ihm auch über Deine Ängste. Möglicherweise hast Du eine Angststörung, die mit Hilfe von Psychotherapie behoben werden kann. - Eine Psychotherapie zu machen ist keine Schande. So wie Du körperlich zu Fachärzten gehst, so ist es auch normal, zum Psychotherapeuten zu gehen, wenn die Seele leidet. Möglicherweise haben Deine Ängste auch etwas mit der großen Belastung zu tun, unter der Du stehst. Der Teil des Unterbewusstseins, der auch für Belastungen und Ängste zuständig ist, will Dir möglicherweise zeigen, dass Du Erholung brauchst oder zumindest entlastende Gespräche. - Bitte unterschätze das nicht, das kann sehr heilsam sein.

Psychotherapie zahlt die Krankenkasse, Überweisung zum Therapeuten bekommst Du von Deinem Hausarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community