Mir ist morgends oft schwindelig, ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich stimme tochdown zu, das ist das Wahrscheinlichste! Mir geht es auch manchmal so, da kann man damit leben! Betrifft v.a. junge, schlanke Mädels!Vielleich vor dem aufstehen ein bisschen Fahrradfahren mit den Beinen und mit den Armen in die Luft boxen. Wenn du sitzt kannst du noch die Wadenpumpe machen (abwechselnd Zehen und Ferse hochziehen), dann kann das Blut nicht so leicht versacken!

Oh und natürlich schauen, dass du genügend trinkst!

0

Danke, die Übungen helfen gut weiter!

0

Hi Greta, deine Symptome hören sich sehr stark nach einer orthostatischen Dysregulation an. Schonmal davon gehört? Die Regulationsprobleme treten insbesondere bei Menschen mit zu niedrigem Blutsruck auf. Weisst du wie hoch dein Blutdruck ist? Viele junge Frauen oder Kinder im Wachstum neigen eher zu einem niedrigen Blutdruck. Ein niedriger Blutdruck (Hypotonie) zeigt in vielen Fällen gar keine Symptome. Kommt es zu Beschwerden, sind sie auf die verminderte Durchblutung des Gehirns zurückzuführen: Bis zu 600 Milliliter Blut können in die untere Körperhälfte versacken. Dies kann zusätzlich verstärkt werden durch Krampfadern sowie durch eine mangelhafte Funktion der Beinmuskulatur, da diese normalerweise als Muskelpumpe den Rücktransport des Bluts aus den Beinen zum Herzen fördert. Dabei sind die Anzeichen für niedrigen Blutdruck eher unbestimmt: Es stehen Symptome wie Sehstörungen (SCHWARZWERDEN vor den Augen), pulsierende Kopfschmerzen, SCHWINDEL und Bewusstseinsstörungen bis hin zur Ohnmacht im Vordergrund. Das erklärt deine morgendlichen Probleme beim Aufstehen. Jetzt zur Orthostatischen Dysregulation: Ein niedriger Blutdruck kann auch in einer Sonderform auftreten: dem so genannten Orthostase-Syndrom (orthostatische Dysregulation). Dabei versackt das Blut in die Beine und steht in diesem Moment nicht zur Gehirndurchblutung zur Verfügung, wenn die Körperlage plötzlich verändert wird.

Also, lass mal deinen Blutdruck kontrollieren und gib dir und deinem Körper bei Aufstehen etwas Zeit. Setz´dich am besten für ein paar Minuten auf die Bettkante bevor du ganz aufstehst.

Alles Gute!

Schwarze Punkte vor Augen- schlimm?

Ich habe manchmal schwarze kleine Pünktchen vor Augen. Das passiert zum Beispiel wenn ich mich mal gebückt habe oder schnell aufstehe. Ist das schlimm?

...zur Frage

"Atemnot" und starke Rückenschmerzen bei Stress?

Ich studiere und gehe nebenbei kellnern. Meine Chefs lassen mich leider sehr oft allein arbeiten und da passiert es oft, dass ich an die 60 Gäste allein bedienen muss. Und da keiner von denen Verständnis hat dass ich alleine bin und das alles nicht so schnell schaffen kann habe ich natürlich richtig Stress. Oft wenn dann auch noch alle meckern dass es schneller gehen soll weil sie ihr Bier wollen fängt es dann im Gesicht an mit verspannungen, dann tut mir die Wange weh und dann zieht es sich in den Rachen. Das fühlt sich an als ob mein Hals verstopft oder als würde ich permanent schlucken und so kann ich nicht gut atmen. Dazu kommt dann noch, dass ich sehr starke Rückenschmerzen bekomme die meistens erst am nächsten morgen wieder weg sind. Oft bekomme ich die Rückenschmerzen schon beim Gedanken an diesen Job. Ich habe gestern gekündigt und werde mir was neues suchen aber ich möchte trotzdem gerne wissen ob solche reaktionen normal sind und ob ich mir das problem mit der Atmung vielleicht nur einbilde? Oder ist das Asthma?

Danke schon mal für eventuelle Antworten. Milkyway

...zur Frage

Gelegentlich Schwindel und Kreislaufprobleme.

Es passiert mir in letzter Zeit öfter mal, dass mir schwindelig wird, wenn ich von einem Stuhl sitzend aufstehe oder aus dem Bett aufstehe. Es scheinen dann regelrechte Kreislaufstörungen zu sein. Ist das normal?

...zur Frage

kreislauf.? Schwindel ? aber keine ohnmacht

Liebe Community ich bin Grade etwas verunsichert. Ich bin momentan alleine Zuhause, da meine Eltern im Urlaub sind. Ich bin Grade von der Couch aufgestanden und da ist mir plötzlich dermaßen schwindelig geworden, dass ich umgefallen bin. Ich bin aber nicht bewusstlos geworden. Es hat nur alles kribbelt und sich gedreht und alles War verschwommen. Ich habe keine Kopfschmerzen oder so, aber ich weiß nich ob das normal ist und wie ich mich jetzt verhalten soll. Is das jemanden schon mal passiert? Habe mich heute nich sonderlich angestrengt bei Iwas oder so

...zur Frage

Schwindel im Bio Unterricht

Hallo, ich habe in letzter Zeit oft Probleme im Biologie Unterricht. Immer wenn wir irgendetwas organisches o.ä. (was man in Bio eig. immer macht :D) durchnehmen hyperventiliere ich geradezu und mir wird schwindelig. Oft frage ich dann ob ich auf die Toilette kann, gehe raus ans Fenster und nach 1 min ist alles wieder normal. Ein Mal ist mir sogar richtig schwarz vor Augen geworden und ich bin umgekippt. Kann man da irgendwas machen? Oder muss ich das hinnehmen, wie es ist? lg

...zur Frage

Mir ist schwindelig???

Ich habe die Frage schon so ähnlich gestellt, wenn ihr meine anderen Fragen lest, bezieht das bitte nicht auf diese, das mit dem Missbrauch ist nicht von mir, sondern von einer Freundin, die kein Internet hat...

Meine Frage: In letzter Zeit ist mir oft ziemlich schwindelig, oder schwarz vor Augen, wenn ich mich setzte geht es nach ca. 5 min wieder... Ich bin schon 2 mal umgekippt, und ich habe angst, dass es wieder passiert, ich mache genug sport, schlafe normal, trinke genug+esse normal, daran kann es nicht liegen, ausserdem sind meine werte normal... ich habe angst dass mir mal im bus schwindelig wird, weil da lässt mich keiner hinsetzen, weil jeder froh is wenn er nen platz hat...was soll ich denn dann machen???oder in der stadt????helft mir, bitte warum habe ich das? und was mache ich im bus?oder in der stadt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?