Minimal grünlicher Ausfluss - angeblich alles ok lt. FA

1 Antwort

Wenn sonst keine BEschwerden dabei sind (Jucken/ Brennen/ Schmerzen beim Sex) dann kann das alles so weitergehen. Andernfalls würde ich mich nochmals vorstellen!

Danke für deinen Hilfe-Versuch. Aber trotzdem finde ich es nicht normal. Ich glaube, ich werde mir tatsächlich noch eine weitere Meinung einholen. Beschäftigt mich schon, die ganze Sache. Vielen Dank auch an den "Gast".

0

Knubbel zwischen Scheide und after?

Hallo ich bin weiblich & 16 Jahre alt, ich habe seit längerem einen Freund. Mit dem ich auch regelmäßig Sex habe. Ich habe kein Problem mit einer juckenden Scheide oder sonst irgendwas, aber ich habe zwischen haut & After solche Haut die absteht, es ist feste Haut ( fühlt sich an wie knubbel) & auch ganz klein. Es tut mir nicht weh, egal in welcher Situation, aber es beunruhigt mich.. was könnt das sein?

...zur Frage

Kann es sein, dass ich über 2 Monate einen Scheidenpilz habe?! (nur ab und zu kurze Besserung)

Hallo Leute! Ich kämpfe nun seit zwei Monaten mit einer Scheidenentzündung, die inneren Schamlippen sind gerötet, mal weniger, mal mehr. Es juckt, beisst und brennt. Wenn ich gehe, ist es am Schlimmsten. Ich habe jetzt aber von vielen gehört, dass das normalerweise nach 3 Tagen wieder weggehen sollte, mit der richtigen Behandlung. Bei mir gieng das aber nie richtig weg. Ich bekam von meinem FA zuerst ein Antymykotikum und Zäpfchen und Salbe, dies brachte eine geringe Besserung. Nach zwei Wochen bekam ich auch noch Gynoflor, um die Scheidneflora wieder aufzubauen. Half auch nicht viel. Ich wächselte dann die Frauenärztin, doch auch meine neue kann nicht weiterhelfen. Sie sagt, ich hätte einfach viele Bakterien in mir, welche Entzündungen verursachen könnnen (der Scheidenpilz kam kurz nach der Einnahme von Antibiotika.) Ich nahm dann auch noch Antibiotika gegen Ureaplasma, zuerst wurde sogar eine Chlamydieninfektion diagnostiziert, war dann aber in den nächsten beiben Testen negativ. Mein Ausfluss ist sehr flüssig, aber eigentlich geruchlos, war anfänglich eher käsig. Ich weiss nicht mehr weiter. Wollte nun fragen, ob das denn überhaupt Scheidenpilz sein kann?? über 2 Monate??? (hatte nur 2 mal für 3 Tage Ruhe, dann kams sofort wieder)

Und hättet ihr eine Idee, wie ich es noch behandeln könnte? Starten nächste Woche ein Praktikum, ist also wirklich dringend!!! Danke für jede HIlfe! =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?