Milchprodukte und Antibiotikaeinnahme

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Antibiotika sollten mit Wasser eingenommen werden, denn Milch oder andere Lebensmittel können die Wirkung vermindern. Empfohlen wird ein ganzes Glas Wasser zu trinken. Zwischen dem Genuss von Milch/Milchprodukten und der Antibiotika-Einnahme sollten mindestens zwei Stunden liegen, also, das ist WICHTIG, sowohl vor als auch nach der Einnahme. Das in den Milchprodukten enthaltene Kalzium blockiert die Aufnahme der Wirkstoffe.

Die Milch enthält Inhaltsstoffe, welche den Stoffwechsel beeinflussen und so die Wirksamkeit des Antibiotikums herabsetzt. Du kannst generell Milchprodukte zu dir nehmen, am besten aber 1 Stunde nach der Antibiotika Einnahme. Die Einnahme gleich mit einem großem Glas Wasser. Und nicht vergessen, nach der Therapie eine Aufbaukur mit probiotischen Kulturen zum Aufbau der Magen Darm Flora. Diese is wichtig für das gesamte Immunsystem. Gute Besserung!

Wie lange keine Milch trinken nach/vor Antibiotika-Einnahme?

Wegen einer Kiefernhöhlenentzündung nehme ich gerade das Antibiotikum Amoxicillin. Ich weiß, dass man Antibiotika nicht mit Milch einnehmen soll da sie die Wirkung herabsetzen kann. Da ich relativ viel Milch trinke und sie auch in den Kaffee kommt, den ich tagsüber reichlich trinke, würde ich gerne wissen, ob es zu dieser Wirkung nur kommt, wenn ich das Antibiotikum direkt mit Milch einnehme, oder ob das auch gilt, wenn ich vorher oder nachher Milch trinke. Wie lange vor- und nach der Einnahme sollte denn keine MIlch getrunken werden?

...zur Frage

Milchprodukt nach überschreiten der Mindesthaltbarkeit entsorgen?

Ich habe schon öfter gehört, dass manche Leute Milchprodukte nach überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums einfach entsorgen, auch wenn sie noch nicht schlecht riechen. Heute habe ich eine Milch vom 22.5. gefunden, sie riecht noch gut, ist haltbar und war ungeöffnt. Kann sie noch trinken?

...zur Frage

Pillenschutz nach Langzeitantibiothika?

Ich musste in den letzten drei Monaten leider antibiotika einnehmen, wodurch der Schutz durch die Pille Liberell nicht mehr gegeben war. Ich habe letzte woche gleichzeitig mit dem Antibiotika und mit der Pille aufgehört und die Pause eingehalten. Heute fange ich wieder die pille an. Ab wann wirkt diese nun? Soll ich noch 7 tage zusätzlich verhüten? Im beipackzettel der Pille steht dazu nichts, im beipackzettel des Antibiotika steht bei gleichzeitiger einnahme kann schutz nicht gegeben sein.

...zur Frage

Was darf ich in Verbindung mit Antibiotika nicht essen/ trinken?

Welche Lebensmittel haben einen Einfluss auf die Wirkung von Antibiotika? Ich habe gehört, Milch zählt dazu. Was noch? Gibt es weiter Dinge, die ich meiden sollte? Wie viel Zeit sollte zwischen der Einnahme und dem Essen vergehen? (Ich nehme morgends und abends je eine Tablette, darf ich dann zwischendurch Milchprodukte essen?)

...zur Frage

Termin beim Gastroentologen - welche Untersuchungen?

Hallo,

ich bin Anfang 20 und ich habe am 18.Juni einen Termin beim Gastroentologen. Der Grund dafür ist, dass ich schon seit Jahren Verdauungsbeschwerden habe. Ich habe Verstopfung, ein ständiges Völlegefühl, außerdem Augenringe und Erschöpfungszustände. Ich schlafe genug, daran kann es nicht liegen. Außerdem habe ich zunehmend auch psychische Probleme (Ängste usw.), die immer parallel zu den Verdauungsbeschwerden auftreten.

Vor zwei Jahren hatte ich eine Darmspiegelung und dort wurden leichte Entzündungen im Darm festgestellt. Habe dann ein paar Monate lang Azathiorpin eingenommen, nach einem Jahr waren die Entzündungen weg. Außerdem habe ich eine Laktoseintoleranz und eine Eierallergie.

Meine Vermutung ist, dass ich eine Glutenunverträglichkeit oder eine Zöliakie habe. Ich habe aber noch keine glutenfreie Diät ausprobiert, weil ich die Testergebnisse beim Gastroentologen nicht verfälschen wollte.

Habt ihr eine Idee, welche Tests außerdem noch sinnvoll sind? Ich bin wirklich etwas ratlos...

Über weitere Tipps wäre ich auch sehr dankbar!

...zur Frage

Wie lange nach der Antibiotika-Einnahme auf Milch verzichten?

Ich muss z.Zt. wegen einer verschleppten Blasenentzündung eine Woche lang Antibiotika schlucken. Ich weiss, dass ich das Medikament nicht mit Milchprodukten einnehmen sollte. Wie lange muss ich denn nach der Einnahme warten? Wann kann ich nach der Einnahme wieder Milch trinken und Quark essen ohne die Wirkung des Antibiotikums zu beeinflussen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?