Milch gegen erhöhten Blutzucker?

1 Antwort

Das ist Humbug - keine der heute bekannten Diabetesformen kann geheilt werden, und genausowenig kann Diabetes mit Milch behandelt werden. Wer verbreitet denn so einen Unfug? steht das irgendwo im Internet? Könntest du einen entsprechenden Link posten? Ich würde mir den Artikel gerne einmal ansehen...

Ist H-Milch wirklich tote Milch?

Ist H-Milch wirklich tote Milch? Frei von allen Vitaminen? Meine Freundin meinte, H-Milch wäre ein totes Produkt und der letzte Müll. Ist das so?

...zur Frage

Welche Milch ist für Kinder und ihr Wachstum am besten?

Ich habe immer haltbare Vollmilch gekauft, da bei uns der Milchkonsum sehr schwankt und mal viel getrunken wird und dann wieder wenig. Bei haltbarer Milch kann man ja dann eine Kiste kaufen und muss sich keine Sorgen machen, dass sie schlecht wird. Gibt es eine bestimmte Milch - Frischmilch vom Bauern oder aus dem Supermarkt, Sojamilch, haltbare Milch, Vollmilch, fettreduzierte Milch - die für Kinder und ihr Wachstum am besten ist?

...zur Frage

Blutzuckerschwankungen

Hallo an Alle,

bei mir wurde am letzten Freitag (13.07) Diabetes diagnostiziert. Typ 2.

Ich habe von meiner Hausärztin Metformin 500 verordnet bekommen. Ich soll auch zweimal am Tag Blutzucker messen. Vor dem Frühstück und abends um ca. 22:00 Uhr.

Die Anweisungen zur Ernährung halte ich strikt ein, also nur Vollkornbrot, viel Gemüse, wenig Obst, ansonsten wenig Kartoffeln, kaum Nudeln u. Reis.

Trotzdem schwanken meine Blutzuckerwerte. Hatte ich am Samstag nüchtern einen Wert von 181, am Sonntag 174, Montag nur 130 aber heute wieder 170.

Woher kommt das?? Dauert das einige Zeit bis sich der Wert etwas stabilisiert hat??

LG Jana66

...zur Frage

mein blutzucker sehr hoch? (322)

ich habe aus spaß mit dem messgerät meiner freundin gemessen (sie hat diabetes, ich hatte auch vorher meine hände gewaschen), nachdem ich so 10 stunden nichts gegessen hatte (hatte geschlafen und dann morgens vor den frühstück). nun hatte ich auch einige symptome für diabetes (trinke momentan extrem viel und habe auch abgenommen ohne es zu wollen, da ich für meine 15 jahre doch sehr schlank bin) bin aber nicht davon ausgegangen, dass das ganze was ergibt. das messergebnis war jetzt 322. meine freundin meinte, dass das sogar für sie ein blöder wert wäre, aber ich fühle mich nicht sehr schlecht oder so also bin ich noch nicht zum arzt, auch wenn sie gesagt hat ich sollte. nach dem essen war der wert noch höher, ich erinnere mich nicht mehr so genau an den wert. ist das wirklich so schlecht? und wenn ja, kann es sein, dass die messung falsch war? ich habe meiner mutter noch nichts erzählt, wenn ich zum arzt gehe muss ich es ihr erzählen?

...zur Frage

Kribbeln and Händen und Füßen macht mir Sorgen....

Ich spüre immer mehr wie meine Hände und Füße relativ taub sind. Das Gefühl lässt sich wohl am besten mit einer Art Kribbeln umschreiben. Mein Arzt ging beim letzten Besuch nicht näher darauf ein, aber kann das vom Diabetes stammen? Eigentlich ist mein Blutzucker gut eingestellt, aber vielleicht sind meine Hände und Füße doch schon stärker geschädigt?

...zur Frage

Pankreopriver Diabetes (Typ 3c)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mußte mich letztes Jahr einer Kausch-Whipple OP an der Pankreas unterziehen, wegen Verdacht auf Krebs. Im Nachhinein stellte sich aber heraus, daß es "nur" eine chronische Pankreatitis war. Seitdem bin ich Diabetiker Typ 3c mit endokriner und exokriner Pankreasinsuffizienz. Ich spritze 4x am Tag Insulin und nehme massenhaft Enzyme zu jeder Mahlzeit, wegen Fettstuhl, Blähungen, Durchfall und starker Gasproduktion. Meine Frage: Besteht Hoffnung auf Heilung dieser Art von Diabetes, oder muß ich lebenslang damit leben? Ich bin 69 Jahre alt.

Für eine Antwort auf diese Frage wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?