Metallgeschmack, Zahnarzt glaubt nicht, dass es vom Amalgam kommt

3 Antworten

Hallo! Ganz gleich, ob der Metallgeschmack vom Amalgam kommt oder nicht, ich kann dir nur raten, wenn möglich dein Quecksilber aus dem Mund entfernen zu lassen. Man bedenke, dass Quecksilber eines der gefährlichsten Gifte ist, wovor wir immer gewarnt wurden und genau dieses haben wir im Mund, weil wir uns auf der sicheren Seite glaubten. Durch Quecksilber/Amalgam in den Zähnen werden wir nicht sofort krank, es lagert sich über lange Zeit in den Zellen und Nerven ab und macht uns krank. Bei mir war es ebenfalls so. Hier noch ein Link, du findest aber noch mehr im Netz: http://www.taz.de/!16238/

...ich sehe gerade, dass mein Link etwas anderes anzeigt als geplant, deshalb hier noch ein weiterer Link: http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/amalgam-gift

0
@elliellen

Vor Amalgamplomben muß man keine Angst haben:

"Ärzte des Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München untersuchten über zwölf Jahre die Nebenwirkungen von Amalgam. Insgesamt nahmen 5000 Testpersonen an der Studie teil. Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen, erhöhte Infektanfälligkeit oder Reizbarkeit wurden nicht nachgewiesen."

http://gesundheitsnews.imedo.de/news/1057-nebenwirkungen-von-amalgam-nicht-nachg....

0
@elliellen

Ich finde den Link gut, doch ich glaube, es gibt Viele, die nach Entferung des Amalgams noch immer die gleichen Beschwerden haben. Wenn man das Gold dazurechnet, müßte man sich auch dies entfernen lassen, um sicher zu gehen.

0

Ein Metallgeschmack im Mund muss nicht zwangsläufig von den Zahnfüllungen kommen. Die Ursachen können vielfältig sein, z.B. die Nebenwirkung eines bestimmten Medikamentes, Vitaminmangel oder eine Krankheit. Ich würde hierzu mal einen Allgemeinmediziner brfragen, der die Ursache abklären kann oder an einen Facharzt weiterüberweist.

Kann sowohl vom Amalgam, als auch vom Edelmetall ( Goldlegierung) herrühren. Du könntst einmal zu einem ganzheitlichen Zahnarzt gehen und Dir seine Diagnose anhören. Evtl.ist das Amalgam brüchig oder schlecht verarbeitet.

Was möchtest Du wissen?