Merkwürdiges ziehen unterhalb des Kehlkopfes

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich habe die gleichen Symptome habe schon hno, Orthopäde alles durch. Hausarzt hat mir omeprazol verschrieben  (2x täglich 40 mg)aber auch keine Besserung in Sicht. Ich werde noch wahnsinnig, es nervt. Jetzt meine Frage was ist bei ihnen mittlerweile diagnostiziert wurden wo es her kommt? 

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Carnesir 08.05.2017, 12:45

Hallo! Leider nein, es wurde nie was festgestellt. Irgendwann ist es einfach von alleine weggegangen. Warum und deshalb weiß ich bis heute nicht. Grüße

0

Hallo, wenn ich Deine Symptome so lese, denke ich als Erstes an eine Schilddrüsenerkrankung. Lass bei Deinem nächsten Arztbesuch die Schilddrüsenwerte bestimmen. Hier ein Link zu den Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion, passen sehr gut zu Deinen geschilderten Beschwerden

http://www.internisten-im-netz.de/de_schilddruesenueberfunktion-anzeichen-symptome_45.html

Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Carnesir 21.08.2014, 09:19

Hallo Gerda!

Vielen Dank für Deine Antwort. Hmmm.... An sowas habe ich noch nicht gedacht. Bin nächste Woche bei meinem Arzt, dann werde ich dass mal abklären lassen.

LG

0

Was möchtest Du wissen?