Merkwürdiger Duchfall?

3 Antworten

Also wenn das was einmaliges war würde ich mir keine Gedanken machen, häuft sich das allerdings würde ich einen Arzt aufsuchen.

vielleicht hast du eine Lebensmittelunverträglichkeit---gluten--

Wenn es nur ein einziges Mal so war, brauchst du keine Angst zu haben. Diverse Störungen im verdauungstrakt hat man immer mal wieder. Aber achte drauf, wenn es öfter vorkommt ist ein Termin beim Hausarzt fällig. Denn verschleppen solltest du die Sache, wenn sie öfter ist, nicht. Alles Gute für dich.

Magen Darm Probleme durch die Pille?

Hey Leute, mich würde interessieren, ob die Pille (ich nehme die Evaluna30) Durchfall und Darmentzündungen verursachen kann. Habe nun schon seit 6 Monaten Blähungen, Durchfall und Verstofung mal verschwindet es, mal kommt es wieder. Egal was ich esse, es scheint ganz egal zu sein. Ein Lactosetest und Histamintest wurde auch schon gemacht. NIX! :(

Sollte ich meine Pille evtl. absetzen?

...zur Frage

Als "exraucher" starke Übelkeit nach Zigarette?

Moin zusammen

Ich habe vor 5 Tagen aufgehört zu rauchen. Also nicht sehr lange, aber lang genug, dass meine Geschmacksnerven wieder intakt sind. Ich habe dann gestern abend ein paar Kippen geraucht, nicht aus Rückfallgründen, sondern weil man leichter aufhören kann, wenn man die letzte Zigarette als widerlich in Erinnerung hat und das hat auch ganz klasse funktioniert nur wurde mir von der so derart schlecht dass ich die ganze Nacht wach lag und mir jetzt immernoch übel ist.. warum? Klar die Teile sind schon nicht lecker aber mir wurde nie SO schlecht davon.

...zur Frage

Starke Bauchschmerzen im rechten Unterbauch aus unerklärlichen Grund?

Seit Freitag habe ich immer stärker werdene Schmerzen im rechten Unterbauch.Manchmal Wellenartig,ziehend oder drückend.Aber keine Übelkeit.Seit geraumer Zeit habe ich richtig heftige Verstopfung.Ich war Vorgestern beim Arzt der hat Blut abgenommen und hat nichts gefunden.Dann am Abend wurde die Komplette rechte Leiste Bretthart und der Bauch druckempfindlich.Gestern wzrden die Schmerzen so stark und ein richtiger Knoten war im rechten Unterbauch.Habe den RTW gerufen und in Notaufnahme.Dort kammen viele Ärzte und sogar ein Chirurg zu mir und haben den Bauch abgetastet.Wenn sie den rechten Unterbauch drückten konnte ich schrein vor Schmerzen.Siw haben dann ein großes Blutbild erstellt das aber Normal war.Sie haben mir einen Einlauf gegeben.Sie haben mich ohne Befund wieder entlassen und mir Abführmittel verschrieben.Heute zieht und sticht es wieder im rechten Unterbauch.Der rechte Unterbauch macht auch so komische laute Geräusche.Was kann das sein die Schmerzen sind wirklich stark.

...zur Frage

1 Jahr nach Blinddarm-OP Schmerzen rechter Unterbauch

Hallo, vor genau einem Jahr hat sich mein Blinddarm verabschiedet und seitdem habe ich eine 3cm lange Narbe. Vor ca. 4 Wochen fing alles an. Erst nur ein leichtes ziehen rechter Unterbauch, da wo meine Narbe ist. Nur ab und zu mal gemerkt. Dann wurde es von Tag zu Tag stärker. Irgendwann hat es im sitzen gedrückt, dann war es unangenehm und mittlerweile tut es schon weh. Ich war beim Arzt letzte Woche, Leistenbruch konnte ausgeschlossen werden. Gynäkologisch ist auch alles in Ordnung, sagte meine Frauenärztin. Ich war im Krankenhaus, wo ich das letztes Jahr operiert wurde. Der Arzt hat auf meine Narbe gedrückt und es tat richtig weh. Er hat mich dann per Ultraschall untersucht, nix gefunden, mich nach Hause geschickt mit dem Satz "eine Narbe kann schonmal wehtun". Dann war es für ein paar Tage "gut", also war nicht extrem, ich habe versucht es zu ignorieren. Heute morgen wach ich auf, ist das eine Ende der Narbe dick (Hubbel) und rot. Nach ca. 2 Std war der Hubbel weg, aber rot ist es immer noch. Und heute ist es wieder extremer geworden, allerdings tut es nicht nur an der Narbe weh. Der Schmerz ist auch über der Narbe wo der Blinddarm operiert wurde. Der ganze rechte Unterbauch zieht. Ich gehe morgen nochmal zum Arzt, aber kennt das jemand und hat ähnliche Erfahrung gemacht? Kann es wirklich nur von der Narbe an sich kommen??

Liebe Grüße, IceBlue

...zur Frage

Stechen in der Brust und Verdauungsprobleme?

Ich m/21 habe seit mittlerweile einem Jahr werde ich von Arzt zu Arzt geschickt und niemand kann mir wirklich weiterhelfen. Ich habe einen ständigen Schmerz in oder unter der linken Brust welcher sich auch manchmal auf die rechte Brustseite verschiebt. Dazu kommen Rückenschmerzen und Kopfschmerzen.Ebenso ist mein Stuhlgang alles andere als Normal. Das heisst praktisch immer Verstopfungen und merkwürdiger Stuhlgang (hell mit schleim und Bleistiftdünn). Wenn ich mal ein Bier trinken gehe kann ich am nächsten Tag normal auf die Toilette (heller übelriechender Stuhl), danach geht wieder nix. Ich habe mein Herz, Lunge und Magen bereits komplett durgecheckt und auch die Wirbelsäule wurde untersucht. Hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte und was ich ganz sicher noch untersuchen solte?

...zur Frage

Sohn hat seit 3 Wochen Schmerzen in der rechten Flanke, bisher ohne Ursache

Mein Sohn 11, hat seit drei Wochen Schmerzen konzentriert in der echten Flanke,. Zuerst waren die Schmerzen im rechten Unterbauch, dann Flanke und Unterbauch, jetzt nur noch in der Flanke.

Wir waren auch schon im Krankenhaus und mehrfach beim Kinderarzt, Ultraschall wurde gemacht, jedoch nicht direkt die Nieren, obwohl er Klopfschmerzen hatte. Blindarm wurde ausgeschlossen und auf einen Virus getippt, Darmentzündung. Nieren wurden nicht weiter untersucht. Der Kinderarzt hat ihn zweimal eingewiesen, jedoch haben die uns immer wieder nach Hause geschickt, es wäre nichts akutes, da kein Fieber vorhanden.

Seit zwei Wochen ist er nur Schonkost, kein Fett, keine Milchprodukte.Jedoch tritt keine Besserung ein. Er hat ein Medikament bekommen, gegen bakterielle Infektionen, was auch nicht hilt.

Ich muß ihn ständig von der Schule holen, da er Schmerzen hat. Nachts ist er immer wieder wach, wegen Schmerzen. Diese sind immer da, oft auch ziemlich doll, so das er weint. Der Urin ist in Ordnung und er hat auch kein Fieber, kein Erbrechen oder Durchfall. Ich mache mir doch langsam Sorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?