Merkwürdige Angewohnheiten - Vermutung psychisches Problem, was kann man tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, dass man ab einem bestimmten Alter mit der eigenen Sterblichkeit konfrontiert wird. Mit dieser Tatsachen kommen manche besser klar als andere. Ich kenne das genervte und abwesende Verhalten, und plözlich erscheinen einem Alltägliche Dinge plötzlich einfach nur noch sinnlos. Über dieses Thema sollte deine Mutter mit deinem Vater sprechen. Du als Kind wirst nichts ausrichten können, weil du zu jung bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Vater früher anders war, hört sich Deine Schilderung nach irgendeiner Art von neurologischer Veränderung an. Mein Rat: Zuerst mit dem Hausarzt sprechen und mit ihm beraten, wie man Deinen Vater zu einer neurologischen Untersuchung bekommt. Das wird schwer bis unmöglich sein; aber wenn das nicht gelingt, werdet Ihr seine Entwicklung wohl erleiden müssen. Gegen seinen Willen geht gar nichts.

Wenn er unabhängig davon schwer hört, wäre auch mal ein HNO-Arzt angesagt. Vielleicht ist er ja zu allem Elend auch noch hochgradig schwerhörig. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das laute Sprechen könnte mit "schlecht hören" zusammenhängen.

Für alles, was mit Nerven und Gedächtnis zusammenhängt (übrigens auch MS), kommt Mangel an Vitamin-B-Komplex, Magnesium und Vitamin D in Frage. recherchiere mal in diese Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?