menstruation bleibt aus wegen gewichtsschwankungen?

5 Antworten

Hallo, ja - das ist der Grund. Eine Jugendliche von 15 Jahren sollte keine extremen Diäten mit Gewichtsabnahme bzw. -zunahme machen. Bei einer Körpergröße von 1,64 darfst Du gut und gerne Deine 50 kg wiegen, und das ist noch nicht mal das Durchschnittsgewicht. Iss regelmäßig und gesund, dann bekommst Du auch Deine Menstruation wieder. Wenn Du mit Deiner Figur unzufrieden bist, mach doch einfach ein bißchen Sport. Laufen ist gut für die Beinmuskulatur und ist für den gesamten Körper nur gut. Fahr Fahrrad, geh meinetwegen in einen Sportverein. Dann baust Du Muskulatur auf und siehst auch gut aus. Vor allem hast Du dann nicht soviel Zeit, über Deinen Körper nachzudenken. Du kannst unmögich dick sein. lg Gerda

Du bist auf keinen Fall zu dick und wie du siehst schadest du deinem Körper mit dem Auf und Ab mehr als es ihm gut tut. Ich denke schon auch, dass die Zyklusstörungen, von denen du berichtest auf das Auf und Ab deines Gewichtes zurückzuführen sind. Erarbeite dir einen ganz normalen Ernährungsplan. Wichtig sind vor allem Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Iß ausreichend von allem aber nicht so viel Fleisch, Fett und die üblichen Dickmacher eben. Dann kannst du immer schön weiteressen ohne deine Figur zu ruinieren.

Ich weiss nicht, was Du hast? Dein Gewicht ist doch voellig in Ordnung, und 49 kg bei einer Groesse von 1,64 sind doch gut. Wenn Du dieses Gewicht halten moechtest, dann iss nicht zu viele Kohlenhydrate und Zucker, wie sie hauptsaechlich in staerkehaltigen Produkte, wie Getreide, Brot, Kuchen und saemtliche Mehl- und Teigwaren enthalten sind. Auch solltest Du ganz einfach Limonaden und Colagetraenke meiden. Deine Menstruation sollte nicht wegen Gewichtsschwankungen von gerade Mal 5 kg aussetzen, da muessten es schon mehr sein, und wenn Du an die Grenze einer Magersuechtigen gehst, dann schon. Du solltest Mal einen Besuch bei Deinem Frauenarzt (oder Aerztin) unternehmen.

Was möchtest Du wissen?