menstruation bleibt aus wegen gewichtsschwankungen?

4 Antworten

Du bist auf keinen Fall zu dick und wie du siehst schadest du deinem Körper mit dem Auf und Ab mehr als es ihm gut tut. Ich denke schon auch, dass die Zyklusstörungen, von denen du berichtest auf das Auf und Ab deines Gewichtes zurückzuführen sind. Erarbeite dir einen ganz normalen Ernährungsplan. Wichtig sind vor allem Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Iß ausreichend von allem aber nicht so viel Fleisch, Fett und die üblichen Dickmacher eben. Dann kannst du immer schön weiteressen ohne deine Figur zu ruinieren.

Hallo, ja - das ist der Grund. Eine Jugendliche von 15 Jahren sollte keine extremen Diäten mit Gewichtsabnahme bzw. -zunahme machen. Bei einer Körpergröße von 1,64 darfst Du gut und gerne Deine 50 kg wiegen, und das ist noch nicht mal das Durchschnittsgewicht. Iss regelmäßig und gesund, dann bekommst Du auch Deine Menstruation wieder. Wenn Du mit Deiner Figur unzufrieden bist, mach doch einfach ein bißchen Sport. Laufen ist gut für die Beinmuskulatur und ist für den gesamten Körper nur gut. Fahr Fahrrad, geh meinetwegen in einen Sportverein. Dann baust Du Muskulatur auf und siehst auch gut aus. Vor allem hast Du dann nicht soviel Zeit, über Deinen Körper nachzudenken. Du kannst unmögich dick sein. lg Gerda

Ich weiss nicht, was Du hast? Dein Gewicht ist doch voellig in Ordnung, und 49 kg bei einer Groesse von 1,64 sind doch gut. Wenn Du dieses Gewicht halten moechtest, dann iss nicht zu viele Kohlenhydrate und Zucker, wie sie hauptsaechlich in staerkehaltigen Produkte, wie Getreide, Brot, Kuchen und saemtliche Mehl- und Teigwaren enthalten sind. Auch solltest Du ganz einfach Limonaden und Colagetraenke meiden. Deine Menstruation sollte nicht wegen Gewichtsschwankungen von gerade Mal 5 kg aussetzen, da muessten es schon mehr sein, und wenn Du an die Grenze einer Magersuechtigen gehst, dann schon. Du solltest Mal einen Besuch bei Deinem Frauenarzt (oder Aerztin) unternehmen.

stimmungschwankungen/schwindel ect.

hoffe ihr könnt mir helfen, da ich langsam am durchdrehen bin, vorallem durch diese stimmungsschwankungen. danke schonmal das ihr euch zeit nimmt das durchzulesen ;) bin ein mädchen, und 19 jahre alt. seit gestern habe ich eben sehr extreme stimmungsschwankungen.. einmal könnte ich heulen, die nächste sekunde werd ich total wütend, dan könnt ich aufeinmal heulen und bin total traurig. das ist sehr nervend, habe damit gestern auch meinen freund ziemlich genervt, aber hab dan gleich ein schlechtes gewissen bekommenn und versuch mich bei ihm so gut wie möglich zurückzuhalten was ich auch gut hinkriege da ich nicht die bez. kaputt machen will damit. ich habe auch ein völlig anderes körper gefühl aufeinmal, alles fühlt sich für mich anderst und neu an. kan nicht essen auch seit gestern, von manchen sachen wird mir auch schon schlecht wen ich sie nur rieche oder sehe. hab auch seit gestern nur ein kleinnes bisschen salat gegessen war schnell satt. bin übringens ca 167 groß und mein gewicht schwankt immer zwischen 49 kilo und 51 kilo hin und her. viel zu essen hab ich noch nie gebraucht, aber das ich garnichts essen kan und kein hunger verspüre ist nicht normal. dan hab ich noch jeden morgen eine starke übelkeit wen ich aufwache, so ein gefühl das ich fast brechen müsste, und abends hab ich das genauso vor dem schlafen gehen, aber einschlafen kan ich dan immer ca 3 - 4 stunden nicht, selbst wen ich total müde bin. dan hab ich noch kreislaufprobleme bekommen, aber diese hab ich schon seit ca 1 ner woche sehr stark, wen ich aufstehe, wird mir plötzlich ganz schwarz vor augen und ich muss mich schnell wieder hinhocken, oder wo festklammern, und manchmal falle ich dan auch einfach nach hinten wieder auf den stuhl oder das bett um. auch wen ich stehe, wird mir manchmal ganz schwarz vor augen, aber habe das glück das dan immer jemand da ist der mich hält, meistens dauert dies aber nur 1 - 2 minuten an. dan bin ich fast dauernt sehr müde, aber wen ich schlafe bringt es mir kaum erholung egal wie lange ich schlafe. ab und zu kriege ich auch ein komisches brennend und stechendes gefühl in der linken brust, was sehr schmerzhaft ist und ich nichtmal atmen kan, was sich auch gestern auf die linke schulter und auf den linken arm übertragen hat mit so einen komischen kribbeln dazu. meine bruste schmerzen auch , da sie gerade am wachsen sind. stuhlgang hab ich einmal die woche , und während dessen hab ich seit kurzem aufeinmal auch übelkeit, als müsste ich gleich brechen und dannach auch. habt ihr soetwas auch mal durchgemacht, wen ja was ist das und wie bekomme ich das weg bzw wie lange dauert das den?

...zur Frage

Periode ausbleiben wegen Untergewicht ?

Ist es möglich das meine Periode ausbleibt weil ich zu wenige wiege?

Habe die Periode sehr unregelmäßig in letzter Zeit und bin wieder 1 Woche darüber. Schwanger kann ich nicht sein da ich keinen Sex hatte. Ich wiege wenig für mein Akter obwohl ich mich ausgewogen Ernähre nehmenich nicht zu sondern teilweise ab. Kann dadurch meine Periode ausbleiben


...zur Frage

Ich habe meine Periode nun seit 33 Tagen nicht mehr bekommen. Doch ich kann doch nicht schwanger sein wenn es bisher nur zur gegenseitigen Befriedigung kam?

...zur Frage

Stark untergewichtig - werde ich unfruchtbar??

Ich bin jetzt bald 15 und wiege 45 kg, bin aber 1,70m groß und habe Malabsorptionssyndrom. Ich esse aber ganz viel bzw normal viel. Da ich halt vieles wie Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze, Paprika, Gurken etc. nicht vertrage, ernähre ich mich eben sehr gesund (z.B. nur Kartoffeln, Nudeln, Kartoffelbrei, manchmal Pommes, Risotto oder anderen Reis, Spätzle etc.)

Bekomme ich überhaupt noch die Periode?

...zur Frage

Kein Sättigungsgefühl. Hilfe!

Hey also ich bin 17 Jahre alt, Leistungssportlerin und trainiere 5 mal die Woche Leichtathletik. Ich bin Langsprinterin und dar ich die qualifikation für die DM laufen will muss ich abnehmen dar Laufen ja ein sehr gewichtsbezogener Sport ist. Ich bin mit meinen 54 kilo bei 1.67 im absoluten Idealgewicht und ich nehme nur ab weil ich schneller sein will, nicht wegen meiner Figur, mit der ich sehr zufrieden bin. Aber seit einigen Tagen hab ich garkein Sättigungsgefühl mehr ich habe nurnoch Hunger, der so groß ist dass ich davon Bauchschmerzen bekomme. Efal wie viel ich esse ich werde nicht satt, nichtmal der Hunger geht weg. Dar ich ein sehr guter Futterverwerter bin kann ich um abzunehmen nicht allzu viel essen, sodass ich Morgends eine Schale Vollkornmüsli esse ( keine kleine!), Mittags eine gesunde und reichhaltige Mahlzeit meist mit Kartoffeln und allerlei Grünzeug ( meine Mutter kocht sehr gesund und frisch wir sind eine Sportlerfamilie). Abends nach dem training esse ich einen Apfel und trinke ein Erdinger Alkoholfrei um zu remineralisieren. Ansonsten nur Wasser und keine Zwischenmahlzeiten. Das war für einen verfressenen Teenager schon genug Quälerei (nur am Wochenende Süßigkeiten) und jetzt bin ich auch noch nurnoch hungrig. Bitte, bitte, bitte helft mir! Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?