Menstruation 2 Wochen zu früh

2 Antworten

erstmal vorweg sind das hier alles nur vermutungen und werden dir auch nicht groß weiterhelfen.

ja es kann durchaus sein das diese unregelmäßigkeit von hormonen,stress usw kommt.

und des weiteren:ist es völliger schwachsinn das du keine möglichkeit hast zum arzt zu gehen das ist einfach nur eine schlechte ausrede und ich halte das für sehr kindisch.du musst dich für nichts schämen und solltest vor allem das mit dem knoten in der brust abchecken lassen.es könnte eine zyste sein (das es so groß ist halte ich für bedenklich)

ps.wiegesagt es kann dich hier niemand untersuchen es sind alles nur hinweise und wage vermutungen und die werden einen arztbesuch nicht ersätzen.wenn du möchtest das es nicht schlimmer geht fasse mut und geh zum arzt (und komm bitte nicht mit solchen ausreden wie keine möglichkeit das ist quatsch).

lg;)

Hallo es ist völiig normal in deinem Alter das die Periode unregelmäßig kommt das hatte ich auch das normalisiert sich aber je älter du wirst. Mit dem Knoten in der Brust gehe zum Arzt du brauchst keine Angst haben es passiert nichts schlimmes du kannst auch eine Freundin mitnehmen oder jemand anders dem du vertraust das du nicht zum Arzt gehen kannst halte ich ebenfalls für eine Ausrede. Irgend wann wirst du nicht mehr drum herum kommen ich hatte Am Anfang auch Angst und ich gehe auch jetzt mit 26 immer sehr ungern zum Frauenarzt aber manchmal muss das eben sein. Frag doch mal deine Mutter zum welchem Arzt sie geht überwinde dich und mach einen Termin wenn du lieber eine Frauenärztin bevorzugst dann geh da hin. Die kann dir all deine Fragen besser beantworten als hier im Forum und dir deine Angst nehmen

Knoten in der Brust - Brustkrebs oder Mastopathie?

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade heute die Bestätigung beim Frauenarzt für meinen selbstertasteten Knoten in der rechten Brust bekommen. Jetzt habe ich einen Termin zur Sonografie bekommen, danach wahrscheinlich Mammografie. Ich bin erst 21 allerdings sind sowohl meine Großmutter als auch meine Urgroßmutter beide an Brustkrebs gestorben, was mich wohl sehr anfällig macht. Meine FA sagt es könnte sich auch nur um Mastopathie handeln, ganz sicher wäre sie sich aber nicht weil ich nur einen Knoten habe, nur einseitig und auch ohne Schmerzen. Jetzt werde ich hier total wahnsinnig und irre und habe furchtbare Angst... Der Termin ist erst morgen in einer Woche. Gibt es unter euch welche, die auch noch sehr jung sind und mir ihre Erfahrungen mitteilen können? Gibt es Brustkrebs überhaupt schon bei 21-jährigen?

Danke vielmals schon im Vorraus! Ich freue mich über jede Antwort von euch, die mir das warten leichter macht...

Liebste Grüße,

Janina

...zur Frage

Große harte Stelle in der Brust

Hallo,

Ich habe vor ca. Zwei Monaten eine größere harte Stelle in der linken Brust entdeckt. Ich war dann deswegen beim Frauenarzt. Sie sagte nur "ja die ist halt ein bisschen härter, ist ja auch ein bisschen größer". Nachdem ich sie dann doch zu einem Ultraschall bewegen konnte, stellte sie eine kleine Zyste fest, die ich wieder kontrollieren lassen soll. Da ich mit der Antwort nicht wirklich zufrieden war, war ich zwei Wochen später bei einer anderen Ärztin. Diese konnte keine Zyste mehr feststellen, womit ich in diesem Moment sehr zufrieden war. Nun ist diese harte Stelle aber immernoch da und ich mache mir langsam Sorgen. Auf dem Ultraschall war ja nun schon zwei Mal Nichts zu erkennen. Pille habe ich auch abgesetzt. Seit dem sind die Schmerzen weg, aber nicht der "Knoten".

Hatte soetwas vielleicht schon einmal jemand und kann mir sagen, was das sein kann?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?