Meniskus und Arthrose

2 Antworten

Wenn ich Dich "zwischen Deinen Zeilen" richtig verstehe, wurde an Deinem Knie ein sog. "Minimalinvasiver Eingriff" vorgenommen, bei dem "kaputtes" Gewebe/Knorpelteile" entfernt wurden. Die Arthrose kann nicht "entfernt" worden sein, weil Arthrose eine "Entzündung" ist. Die Ärzte hoffen ja, daß durch die Entfernung des "Mülls" im Knie weniger Ursachen für Schmerzen und weitere Entzündungen vorhanden sind. Naja----Wurde bei mir auch gemacht und hat nichts gebracht. Nach ca. 4 Jahren habe ich mir ein neues Knie einbauen lassen. Da war ich allerdings schon 64. Wenn Die die Recosyn-Spritzen und -Tabletten nicht spürbare Erleichterung bringen, kann ich Dir nur sagen, was ich getan habe: Ich habe vier Jahre lange Voltaren-Resinat (magenverträglichste Form von Diclofenac) + Omeprazol eingenommen. Zusätzlich hatte ich für draußen noch eine Orthese, die bei jedem Auftreten den Gelenkspalt etwas erweitert hat, damit nicht Knochen auf Knochen drückte https://www.google.de/search?source=ig&rlz=&q=knie+orthese&oq=knie+orthese&gs_l=igoogle.3..0i10l4j0i22i10i30l5j0i22i30.954.3529.0.4754.12.9.0.0.0.0.438.1820.3j3j0j1j2.9.0...0.0...1ac.1.12.igoogle.Dg2nUGsJ1Og Eines war für mich gewiß: Keine der Tabletten, die gegen Arthrose angeboten werden, hat mir auch nur einen cm weit geholfen. Einzig habe ich mir mal eine Cortisonspritze ins Knie geben lassen (nicht ungefährlich!), weil ich vier Wochen Erleichterung bei einem Australien-Urlaub haben wollte. für Dich alles Gute! Es gibt übrigens ein gutes Forum, in dem sich viele Betroffene tummeln: Deutsches Arthroseforum. da kann man sich bedenkenlos anmelden.

Hallo C..,

diese Recosyn also Hyaloronspritzen sind etwas für die kurzfristige Behandlung.
Was hier von bei Dir noch möglich ist?

http://p0041.framework24-8.de/index.php?id=knorpelchirurgie

Bei jüngeren Patienten wird der Knochen angebohrt. Es entsteht danach neuer Knorpel was bei Dir noch möglich und sinnvoll ist kann man Dir eher vor Ort sagen. Das mit den Hyaloronspritzen / Tabletten ist eher etwas für den Arzt (für seine Börse).

Es gibt ein Forum .kuenstliches-gelenk(info) halt da einmal danach suche da antwortet ein Dr. Z. .. evtl. kann der Dir noch Tipps geben zu Deinem Problem was noch möglich ist und ob man an ein künstliches Gelenk langsam denken müsste...

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?