Meine Tochter schläft mit 12 nicht mehr alleine

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ruebli, wir haben eine 11-jährige Tochter und seit ca. 2 Monaten haargenau das gleiche Problem. Erst war es nur ab und zu mal, inzwischen fast jeden Abend. Sie geht ca. 21.00 Uhr ins Bett und kurze Zeit später kommt sie "Ich kann einfach nicht einschlafen". Das zieht sich dann hin und endet damit daß sie dann bei mir im Bett mitschläft (weil es dann meist schon auf 23.00 Uhr zugeht)und mein Mann ins Kinderzimmer umzieht. Auf Dauer natürlich nicht der Idealzustand. Unsere Tochter ist ein sehr lebenslustiges, aufgewecktes Mädchen, hat viele Freunde, kommt in der Schule gut zurecht und auch sonst gibt es bei uns keine schwerwiegenden familiären Probleme. Sie geht auch gutgelaunt ins Bett, manchmal lesen wir vorher noch gemeinsam, sie darf zum Einschlafen Musik oder Hörspiele anhören, ein Schlummerlicht brennt auch. Probleme des Alltags besprechen wir nachmittags und nicht erst am Abend. Ich denke, daß es etwas mit der bevorstehenden Pubertät bzw. auch dem Wachstum zu tun hat und tröste mich damit, daß diese Phase sicher auch mal vorüber geht. Und es ist auch hilfreich zu wissen, daß man nicht allein mit diesem "Problem" dasteht. Gibt es denn bei Ihnen inzwischen positive Veränderungen und wenn ja welche? Würde mich freuen, etwas von Ihnen oder anderen Betroffenen zu hören.

Hallo Ruebli, meine Tochter ist 13 und hat ganz genau das gleiche Problem. Nur das sie bei ihrer kleinen Schwester(5) mit im Zimmer schläft. Sie hat so panische Angst das sie uns anfleht, Sie mit ins Bett zu nehmen. Sie hat generell Angst, wenn sie allein ist, auch tagsüber. Wenn sie freie Schultage hat ist das für uns immer ein riesen Akt. Im besten Fall kann sie zu ner Freundin.Auch ich bin ratlos.War schon beim Kinderpsychologen, der das nur runter gespielt hat. Gut zu wissen das man nicht allein ist.

Guten Tag Ruebli

Wir haben zuhause das gleiche Problem, alles wie Du das schilderst entspricht den Tatsachen bei uns zuhause. Die Tochter ist 12 und schläft auch nicht alleine in ihrem Zimmer. Auch wenn sie ein bekanntes Mädchen in ihrem Zimmer übernachten lässt kommt unsere Tochter trotzdem. Das geht seit Anfangs Jahr so, auch wir sehen im Moment keine negativen Beinflussungen, alles läuft sonst gergelt undwenn wir sie Fragen weiss sie auch keinen Grund.

Habt ihr inzwischen eine Lösung finden können ? Mich würde das sehr interessieren weil doch auch die Beziehung der Eltern leidet weil sie nie alleine im Zimmer ist ausser wenn die Tochter auswärts schläft.

Gruss Roger

Tochter 7 jahre seid 5 tagen keinen stuhlgang

Hallo! Unsere tochter hat seid Freitag keinen stuhlgang mehr gehabt! Vom arzt wurde uns gestern movicol verschrieben! Es ist aber noch nichts passiert! Was hilft noch? LG

...zur Frage

Kinderzimmerrenovierung:Welche Farben sind geeignet?Teppich oder Laminat?

Das Zimmer meiner kleinen Tochter soll renoviert werden .Gibt es irgenwelche Farben und Lacke ,die für Kinder besser geeignet sind?Sie schläft in dem Zimmer und hält sich daher viele Stunden täglich darin auf.Ich habe Angst daß sie sonst giftige Dämpfe einatmet.Außerdem soll sie einen neuen Fußboden bekommen.Das stellt mich vor die Frage Laminat oder Teppich.Teppich hat den Vorteil daß er weicher ist aber er ist nicht so gut zu reinigen und staubt schnell ein .Kann ich dadurch Allergien oder Asthma auslösen?

...zur Frage

Sohn fängt mit 6 wieder an am Daumen zu lutschen - ist das eine Phase oder bedenklich?

Eigentlich lutscht mein Sohn schon lange nicht mehr am Daumen, in letzter Zeit ist mir manchmal aber aufgefallen dass er es abends beim einschlafen macht, wenn er am Wochenende bei mir ist. Ansonsten wirkt er aber ganz normal, ein bisschen still, aber das war er schon immer. Gibt es einfach Phasen in denen Kinder das wieder machen oder deutet das eher auf eine Erkrankung oder psychische Beschwerden hin?

...zur Frage

Im Liegen schläft der Arm ein: Was kann das sein?

In letzter Zeit schläft mir, wenn ich im Bett liege, desöfteren ein oder auch beide Arme ein. Kann es sein, dass ich ungünstig liege und die Blutzufuhr irgendwie eingeschränkt wird? Allerdings passiert das auch wenn ich ganz normal auf dem Rücken liege. Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Frisch gestrichen- schädlich fürs Kind?

Wir haben unsere komplette Wohnung gestrichen, auch das Kinderzimmer unserer 1-jährigen Tochter. Wie lange sollte sie nicht in ihrem Zimmer schlafen oder ist die Farbe, der Geruch, für Kinder völlig unbedenklich?

...zur Frage

Wann sollte meine Tochter zum ersten Mal zum Frauenarzt?

Meine älteste ist jetzt gerade 17 geworden. Bislang war sie noch nicht beim Frauenarzt, weil sie auch noch keinen Freund länger hatte, mit dem sie sich, wie sie selbst sagte "mehr" hätte vorstellen können. Darum bestand auch noch kein Bedarf für die Pille. Wann sollten sie zum ersten Mal dorthin, um untersuchen zu lassen, ob alles in Ordnung ist? Wir hatten vor einem halben Jahr schon mal die Diskussion, als eine Freundin meiner mittleren Tochter schwanger geworden ist. Meine Töchter (die andere ist 15) meinten beide, es ginge ihnen gut und sie müssten auch nicht zum Arzt. Sollte ich ihnen das ganz überlassen oder soll ich langsam mal zumindest bei der älteren in die Richtung gehen, dass eine normale Kontrolle mal gut wäre. Nur um zu wissen, ob alles ok ist? Oder ist das übertrieben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?