Meine Tochter hat seit 2-3 Jahren Akne Probleme.kennt jemand ein gutes Mittel?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sissy,

Heute kommen die Mädle immer früher in die Pubertät ca. 12 J. Dia ist das mit der Akne schon fast vor geplant. Wenn man nun so ein Problem hat sollte man die Haut so wenig wie möglich reizen. Also Seife sollte man nicht nehmen (Waschgel 5,5 ph und sensitives Gesichtswasser). bei sensitiven Gesichtswasser ist weniger Alkohol drin.

Ich nehme an Deine Tochter hat Mischhaut(?) dann sollte sie ausschliesslich die Bereiche wo es ein kleiner Fettfilm auf der Haut ist reinigen. (Stirn , Nase Kinn) mit möglichst wenig Gesichtswasser. Ja und danach dünn eincremen, lieber zwei- dreimal als zu viel. Dabei hinten einmal auf die Inhaltsliste der Creme schauen, es sollten keine Inhaltsstoffe wie Petrolatum (Parafnium Liqium) udgl. drin sein Cetylalkohol ist bei trockener Haut nicht ganz so gut. . Es gibt einige Foren zum Thema http://www.akneforum.de/ oder auch Aknewelt... . Da kannst Du viel zu Mitteln erfahren ob sie helfen?????

Ob Deine Tochter Dampfbäder (evtl. mit etwas Kamillan ) mag oder eine Maske mit Heilerde?

Das alles wird die Akne nicht ganz beseitigen aber zumindest einigermassen im Zaum halten!

VG Stephan

danke,das sind doch schon mal gute Tips.

0

Als meine Kinder Akne hatten, haben wir darauf geachtet, das sie keine Zitrusfrüchte, Schokolade und Nüsse gegessen haben, dadurch bildete sich die Akne zurück. Immer wenn sie dann mal wieder zu den Sachen griffen, ging es wieder los, ihr könnt es ja mal damit probieren, denn nicht immer helfen Cremes und Lotionen. Es kann auch an der Ernährung liegen.

Heilerde hat auch gut geholfen.

Ich hatte in meiner Jugend (ist schon etwas her) auch Probleme mit Akne im Gesicht. Von Arzt zu Arzt und nichts hat geholfen,dann bin ich zu einem älteren Hautarzt gekommen der mich mit Höhensonne behandelt hat.1-2 mal in der Woche für wenige Minuten und schon nach wenigen Sitzungen wurde es deutlich besser und verschwand dann ganz. Vielleicht wäre das mal zu probieren?

Gibt es ein natürliches Hausmittel gegen Fußpilz, das wirklich wirkt?

Ich leide immer wieder unter Fußpilz. Arzneimittel von der Apotheke möchte ich eigentlich nicht einsetzen sondern lieber auf die Kraft der Natur setzen. Kennt jemand ein gutes pflanzliches Mittel oder zumindest ein Hausmittel, das wirklich hilft. Ich hatte hier schon einige Tipps ausprobiert, die leider nicht geholfen. Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

P.S.: Besonders toll wären auch prophylaktische Mittel, um den Fußpilz auch langfristig zu bekämpfen :)

...zur Frage

Wer kennt ein wirklich gutes Medikament oder besser Nahrungsergänzungsmittel bei Fibromyalgie?

Ich leide schon seit Jahren unter Fibromyalgie. Da ich nicht ständig Schmerzmittel nehmen möchte und schon auf die Ernährung achte frage ich ob vielleicht jemand gute Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmittel bei dieser Erkrankung gemacht hat? Ich hatte bereits einige teure Mittel ergoogelt, aber da die auch sehr teuer sind wollte ich die nicht so einfach bestellen. Für gute Antworten schon mal danke.

...zur Frage

akne - endlich schluss damit?!?

hey bin 20 jahre alt und habe seit ca 5 jahren probleme mit meiner haut. zuerst mit 16,17 wars nur die normale pubertätsakne - auch danach nur hin und wieder akneschübe mit ein paar pickel aber seit letztem jahr ist es total schlimm geworden - muss auch sagen dass ich es wie wahrscheinlich alle anderen auch zuerst mit den reinigungsprodukten aus der werbung probiert habe - die dann nur meine haut ausgetrocknet haben.. nur rausgeworfenes geld -.- so letztes jahr im frühling ist es echt besser geworden ohne iwas zu machen - hin und wiedermal ein pickel - im sommer ist es schlimmer geworden mit richtigen pusteln, durch die sonne hat mans nicht so gemerkt - aber jetzt seit 2 monaten komplett alles übersäht von pickel, pusteln und unterirdischen fingernagelgroße entzündungen unter der haut. im herbst + winter wird es sowieso immer noch schlimmer...

werde diese woche zum hautarzt schaun - hab so viel gutes aber auch schlechtes über ne iso therapie (roaccutan, aknenormin) gelesen, von freunden gehört und möchte eigentlich nicht wieder mit iwelchen salben und cremes beginnen

kann/soll ich jz beim hautarzt nach ner iso therapie fragen? wie schädlich is das zeug und wie häufig sind die argen nebenwirkungen (nicht trockene haut,lippen - damit komm ich schon klar ;) )

möchte diese fiesé akne endlich loswerden - wie gesagt mein ganzes gesicht ist zur zeit übersäht und juckt + brennt höllisch... psyche is auch angeschlagen - denk mir halt immer scheiss drauf wer dich so nicht will soll dir gestohlen bleiben aber trau mich jz mmer öfter nichtmehr zu party/raus weil sich das selbstbewusstsein beim im spiegel schaun immer verabschiedet :(

bitte helft mir! dankee

...zur Frage

Hallo ,Chlor gegen Neben -und Stirnhöhleentzündung?Betrüger oder was?

Hallo ,vor 2 Wochen habe ich wegen Stirnhöhlenentzündung bei meiner Tochter um Rat gebeten,dann zwischen den Antworten wer auch eine super gutes Hausmittel sein sollte dass helfen soll.Ich habe diesen Link angeklickt und es hat sich herausgestellt das diese Info kostet etwa über 19 €,und was macht man nicht für Kinder,also habe das zeug gekauft,dann habe drinnen gelesen dass diese Mittel Chlor sein soll,so Chlor wie man für zum Desinfektieren nehmen kann,zb von Wasser.Es ist mir aber irgendwie ungeheuer vorgekommen und ich habe nicht ausprobiert.Da stand das man ein Paar Tropfen in glas Wasser einnehmen soll.Hat Jemand schon von so etwas gehört?Hat es schon Jemand ausprobiert ?Oder ist es totaler Quatsch ?Mir kommt es eher wie Betrug vor,bitte um Antworten

...zur Frage

Welche homöopathischen Mittel helfen bei Akne?

Meine Freundin hat mit 25 schlimme Akne bekommen. Sie hat zwar vom Hautarzt eine Salbe bekommen, die verträgt sie aber nicht gut. Und Reinigungsmittel trocknen die Haut immer schlimm aus. Jetzt will sie es mal alternativ versuchen. Hat jemand da ein paar gute Tipps auf Lager?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?