Meine Tochter hat ihren ersten Wohnsitz in Dänemark wo sie studiert und arbeitet, ist sie krankenversichert wenn sie in Deutschland krank wir?

3 Antworten

Wenn deine Tochter in Dänemark arbeitet, ist sie dort automatisch krankenversichert. Den Krankenkassenbeitrag zahlt sie mit ihren Steuern.

Dänemark ist Mitglied der EU, somit besteht zwischen Deutschland und Dänemark für die Krankenversicherung ein Auslandsabkommen. Wird deine Tochter krank, braucht sie als Nachweis für ihre dänische Versicherung einen internationalen Versicherungsnachweis. In Deutschland ist das die Rückseite der Versichertenkarte, wie das in Dänemark aussieht, weiß ich nicht.

Einzelheiten erfährt deine Tochter bei ihrer dänischen Krankenversicherung.

Ich kenne die Versicherungsbedingungen nicht von Dänemark, in Deutschland bist du nach Standardtarif vom jeweiligen Land versichert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

wenn sie in Dänemark krankenversichert ist, braucht sie von ihrer dänischen Krankenkasse die Europäische Krankenversichertenkarte. In Deutschland ist sie direkt auf der Rückseite der Gesundheitskarte.

In Deutschland sind die Behandler dann verpflichtet, sie nach den deutschen Regelungen zu behandeln (Zuzahlungen, Eigenanteile, ausgeschlossene Leistungen, vorherige Antragstellung bei der Krankenkasse ...).

Zu den Leistungen in Deutschland ggf. die deutsche Krankenkasse fragen. Wie man die Europäische Krankenversicherungskarte bekommt, regelt die dänische Krankenkasse.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?