Meine Tochter hat einen Ausschlag am Arm, woher?

4 Antworten

Gab es auf dem Land Tiere, dann kann es sein das deine Tochter einen Pilz hat, es gibt eine Pilz Krankheit die von Katzen übertragen wird, ich habe das erst vor kurzen in einer Gesundheitssendung im TV gesehen.

Nachdem du berichtest, dass ihr frisch aus dem Urlaub gekommen seid, tippe ich auf Sonnenallergie. Die Hitzepickelchen, die ähneln Insektenstichen ganz enorm. Und der Juckreiz lässt auch auf Insektenstiche vermuten, ist aber nicht so. Lass mal den Hautarzt drauf schauen, aber ich gehe wirklich von einer Sonnenallergie aus.

Hitzepickel sind etwa so groß wie ein Stecknadelkopf und gehen von alleine weg. Sonnenallergie sind eher unförmige Quaddeln, die erhaben sind.

Irgend etwas gegessen, dass sie zuvor nie gegessen hat, Süßigkeitn, Obst... Dann kann es eine allergische Reaktion auf Farb- oder Geschmacksstoffe oder irgendwelche Inhaltsstoffe in Nahrungsmitteln sein. Dann reagiert die Haut mit Nesselfieber. Das sieht aus, wie in die Nesseln gefallen, juckende, brennende Rötungen, die Berührungsempfindlich sind. Das gibt sich wieder von allein, sobald das, worauf sie reagiert "weitergeschoben" ist.

Hitzepickel und Nesselfieber kann man am besten mit Babypuder, oder auch Fußpuder lindern.

insbesondere bei Hizte kann es noch eine Reaktion auf die Inhaltsstoffe von Sonnencreme sein. Schon schlecht gespülte Wäsche kann dann zu Hautirritationen führen. Auch wenn man Bekleidung nach dem Kauf nicht erst wäscht, ist so etwas möglich. Auch Bekleidung aus Synthetikfasern ist nicht besonders hautfreundlich.

Auf dem Lande kreucht und fleucht so einiges. Kann es sein, dass sie von einer Zecke gebissen wurde? Danach kann es zu einer Infektion mit Borrelien kommen, die sich häufig als Wanderröte zeigt.

Mit einem tauben Arm aufgewacht. Angst berechtigt?

Hallo. Ich hab mich im Schlaf wohl falsch hingelegt sodass ich meinen linken Arm gequetscht haben muss. Heute morgen konnte ich mein linken Arm vor Taubheitsgegühl kaum bewegen dann bin ich aufgestanden und nach paar Minuten gings wieder. Kann es sein dass durch die mangelnde Durchblutung irgendwas zugrundegegangen ist?

Manche meinen wahrscheinlich war es ein Nerv manche sagen es war eine Arterie. Was denn nun? Muss ich mir Sorgen machen.. Man muss bedenken im Schlaf ist der Körper bestimmt schwer und somit auf dem Arm zu schlafen.. Was denkt ihr ? Hatte einer so etwas schonmal erlebt? Ich konnte für paar Minuten mein Arm nicht spüren. Es war so als ob es tot war.

...zur Frage

Hautausschlag am Arm?

Ich war letzte Woche im Urlaub, dort auch im Meer (Mittelmeer) baden und bin mit einer Alge in Berührung gekommen (es war schmal und grün, vermute zumindest es war eine Alge). Es hat sofort angefangen zu brennen und wurde auch rot, ein paar Stunden später war jedoch wieder alles gut. Seit ich jetzt wieder zu Hause bin, also seit Samstag, habe ich genau an der Stelle einen Ausschlag und es juckt schubweise echt extrem. Es haben sich auch kleine Bläschen gebildet, sieht aus wie Mini-Mückenstiche. Was könnte das sein und sollte ich damit zum Arzt? Da ich es jetzt auch schon seit 4 Tagen habe, geht es wahrscheinlich auch nicht von selbst weg?

...zur Frage

Hautausschlag am Fuß

Bitte helft mir, ich war beim Hautarzt welcher jedoch sehr komisch drauf war, sagte ist nen Pilz ohne ne Abstrich gemacht zu haben oder näher zu schauen. Das ganze dauerte 3 min.

Jedoch wir es immer schlimmer mit dem Ausschlag, was könnte es aus euer Sicht sein?

...zur Frage

Muskelzuckung bei Escitalopram (Antidepressiva)?

Hallo liebe Community,

seit circa 2 Monaten nehme ich (weiblich, 19) Escitalopram und erst letzte Woche wurde meine Dosis von 5mg auf 10mg erhöht. Vorgestern Abend/Nacht fing das Zucken im linken Oberschenkel an. Zuckungen hätte ich vorher schon mal im Arm, oder im Fuß vorm einschlafen aber die gingen schnell wieder weg. Das Zucken im Oberschenkel jedoch habe ich nun seit 2 Tagen. Es ist zwar nicht durchgehend da doch tritt mehrmals am Tag auf, auch wenn es nicht weh tut nervt es tierisch. In der Packungsbeilage stand bei den Nebenwirkungen das Muskelzuckungen zusammen mit Durchfall und Zittern auftreten können, die beiden anderen Nebenwirkungen sind aber nicht aufgetreten. Meine Frage ist nun kommt dieses Zucken von den Tabletten oder kann es einen anderen Hintergrund haben? Ernähre mich nicht wirklich gesund und bewegen tue ich mich aufgrund meiner Depressionen und Angststörung auch nicht viel. Wenn das Zucken morgen nicht aufhört, gehe ich zu meinem Hausarzt. Soll ich diesen auch zu Rate ziehen wenn das Zucken aufhört, nur zur Sicherheit?

Würde mich über Antworten freuen und ich sage schon mal Danke im Voraus!

LG, wearetheocean

...zur Frage

Unbekannte Insektenstiche

Hallo zusammen, ich habe seit anfang des Jahres immer wieder über Nacht Stiche. Als sie das erste Mal aufgetreten sind (Jan/Feb), habe ich mir dabei noch nichts gedacht. Ca einen Monat später hatte ich wieder welche. Inzwischen nehmen die Zeiträume zwischen den einzelnen Stichen ab (allerdings trage ich auf Grund der wärmeren Temperaturen auch einen kürzeren Schlafanzug). Die Stiche befinden sich vorwiegend an den Armen, ich hatte aber auch schon welche im Gesicht. Meist sind es 2 oder 3 Stiche pro Nacht. Die Stiche jucken und werden teilweise richtig dicke Knubbel. Bettwanzen habe ich ausgeschlossen, da die Stiche nicht nebeneinander auftreten (Kopf/Arm). An einem Abend habe ich es auch mit einer Flohfalle probiert (war selbst nicht im Zimmer), aber ergab nichts. Auch habe ich bisher nichts fliegen sehen oder nachts gehört. Solangsam weiß ich einfach nicht mehr weiter. Habt ihr einen Tipp was das sein kann und wie ich es erwische?

Viele Grüße Roman

...zur Frage

Was ist das für ein Hautauschlag oder Infektion (bitte um Hilfe)?

Bekomme diesen Ausschlag schon über 3 Jahre am Oberkörper und Armen. So ca 1 mal in 2 Monaten. Heilt langsam wieder ab und bekomme eine kruste... juckt nicht. Diesmal nur 3 flecken. Aber meisten sind es 20 - 30 auf einer Fläche von 10 x10 cm. Die flecken werden ca 5- 10 mm groß. Habe zudem eine Herzinsuffizienz und vergröserte milz 13 cm. Vergrößerte leber wie (steatosis hepatis). Oberbauchschmerzen und Sehstörungen in form von Verschwommen sehn. Habe Keine Arterienverkalkung. Mein Arzt denkt eine Infektion. Hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?