Meine Tochter hasst mich, wer kann mir einen Rat geben?

1 Antwort

Wichtig zu erkennen ist es, welchen verborgenen Sinn der Streit manchmal hat. Meist verbirgt sich ein Ablösungspflicht dahinter, der umso heftiger sein kann, je enger die Bindung zwischen Vater und Tochter ist. Die notwendige Ablösung ist einfach (für beide) sehr schmerzlich. So wird manchmal unbewusst ein Streit initiiert, der den Abstand und damit die innere Reifung der Tochter zu einer Erwachsenen erst möglich macht. Wer sein Kind liebevoll aus dem Nest schubst und es ziehen lässt, sieht es meist schneller wieder als wenn das Kind seinen Weg und seine Freiheit einfordern muss.

Viel Glück euch beiden noch!

LG

Meine Tochter ist mit ihrem 18 Jahren ausgezogen. Jetzt wird sie 34. Ich hab sie teilweise Jahre lang nicht gesehen. Hier geht es nicht um Ablösung sondern darum, dass sie mich ablehnt, weil sie mich für eine Verleumderin hält. Ich wundere mich sehr, dass sie für die Gefahr für ihre Tochter blind ist. Ich bin sehr überrascht.

0

Was möchtest Du wissen?