Meine Pickel stören mich!

5 Antworten

Oder lass dich in der Apotheke beraten, die sollten auch einige Mittel dahaben. Du solltest aber in jedem Fall drauf achten, das kein Schwefel drin enthalten ist (z.B. kein Clearasil), denn davon bilden dich Narben in Form von kleinen Löchern in deinem Gesicht und das sieht erst recht nicht gut aus.

Alkohol trocknet die Haut aus. Das würde ich nicht verwenden. Es gibt leicht desinfizierende Seifen, die speziell für unreine Haut hergestellt werden. Die findest du im Drogeriemarkt. Ich glaube, die muss man ausprobieren, um festzustellen welche Seife zu einem passt. Jeder Mensch hat einen anderen Hauttyp.

Pickel kommen durch die Hormonumstellung in Deinem Körper. Außer eine gute Antipickelpflege und nicht wie wild dran rumquetschen kannst Du wenig dagegen tun. Ich selbst benutze das milde Waschgel von Clearasil und es ist sehr gut. Versuche Deine Haut nicht allzu aus zu trocknen, sie reagiert mit nur noch mehr Talgproduktion. Eine ölfreie Feuchtigkeitspflege solltest Du auf jeden Fall benutzen. Keine alkoholhaltigen Produkte, und keine Seifen (die sind alkalisch und zerstören Deinen Säureschutzmantel Deiner Haut)Und wenn der kaputt ist, haben Bakterien ein noch leichteres Spiel, Deine verstopften Poren zu entzünden.

Ist es möglich, dass ich Rosazea habe?

Hallo

ich bin 17 Jahre alt, männlich. Ich bin ein recht heller hauttyp, aber nicht übertrieben hell. Als Kind hatte ich blonde Haare, mit der Zeit wurden sie dunkler und sind mittlerweile schon hellbraun. Ich hatte NIE Probleme mit Akne, mal einzelne pickel aber sonst nichts

Mein Problem ist folgendes: Ich hatte schon als Kind immer leicht gerötete Wangen, vor allem wenns draußen kalt war oder ich Sport gemacht habe. Das hat mich aber nie gestört.

Vor 3 Monaten als es richtig kalt war, ist mir aufgefallen, dass meine Wangen oder fast die komplette gesichtshälfte rot war. Das wurde drinnen im warmen schnell besser, aber eine grundröte an den Wangen blieb immer... Diese hatte ich ja schon immer gehabt, wobei ich mir einbilde, dass es mehr geworden ist.

Bisher sind nur die Wangen betroffen.

Nun bin ich im Internet auf Rosazea gestoßen.. folgende Symptome habe ich:

  • bei den Wangenknochen sind ganz dünner Äderchen zu erkennen, aber nur bei den Wangenknochen // - bei Stress mit Freunden oder in der Familie werden meine Wangen heiß und richtig rot, wenn ich zur Ruhe komme geht es aber schnell wieder weg // - Nach dem aufstehen morgens sind meine Wangen ganz einheitlich mit der gesamten Gesichtsfarbe, ich fühle mich dann wirklich blass, aber nach ein paar Minuten ist diese "Grundröte" wieder da // - durch Alkohol wird es NICHT schlimmer!! // - bei körperliche Anstrengung werde ich auch sehr rot, allerdings klingt das auch wieder zu dieser "Grundröte" ab // - Meine Beine, nur Schienbeine und Vaden, sind auch rot wenn ich länger stehe oder Sport treibe

Meine Mutter, meine Tante, meine Uroma, mein Onkel... die haben das auch alle. Mein Onkel ist im gesamten Gesicht einfach rot, meine Mutter auf den Wangen so wie ich, meine Tante auf den Wangen und der Stirn

Mein Problem ist nur, dass die alle mind. über 40 sind und ich mit meinen 17 Jahren habe total Angst, dass ich Rosazea habe. Denn das ist ja nicht heilbar, was bedeuten würde, dass ich kein normales Leben mehr führen kann. Und die Sache mit einer Freundin hätte sich dann wohl auch erledigt, denn wer will schon einen Freund welcher total rot im Gesicht ist und irgendwann ständig so hässliche Pickel bekommt? Anders herum möchte ich ja auch keine Freundin die so etwas hat. Demnach sind so Kommentare wie "gibt auch Mädchen in deinem Alter die das selbe haben" total überflüssig.

Nach dem beschriebenen, denkt ihr, es könnte tatsächlich Rosazea sein? Wenn ja - ist das schlimm? kann man etwas machen, damit man gar nichts davon sieht und es sich auch nicht verschlimmert? Oder kann man das sogar irgendwie heilen?

PS: Ich habe auch Teilweise Probleme mit meinem Darm, nach dem Essen ein lautes grummeln im Darmbereich und ich habe ziemlich oft Stuhlgang. Eventuell sind das Indizien darauf, dass es mit den Darmbakterein zusammenhängt?

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Pickel in der Pubertät als Junge (16): Wie bekomme ich sie weg?

Hi, ich habe ein paar pickel im gesicht an sich nicht schlimm wenn die weg gehen würden aber fast alle sind an den wangenknochen. Ich benutze auch schon ein andere Rasiercreme die ist sehr gut, da wo ich früher pickel hatte sind keine mehr nur an den wangenknochen bzw. etwas weiter unten. Was kann ich dafür machen dass sie weg gehen?

Und kann jemand mir ein komplett set empfehelen für die gesichtsreinigung

...zur Frage

Milch-Eiweiß alternative

Ich trainiere zu Zeit um Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen. Damit mein Körper gut Muskeln aufbauen kann führe ich meinem Körper Eiweiß hinzu durch Mager-Quark, das Problem ist von Milch bekommt man leichter Pickel und da ich Akne habe wirkt sich das bei mir schlimmer aus...

Ich will wissen was ich als alternative (nicht zu teuer) nutzen kann.

-Alternative zu Milchprodukten mit viel Eiweiß -Verursachen Muskel aufbauende Präparate mit Milcheiweiß auch Pickel?

mfg Maxi

...zur Frage

Avocado, ungesund, weil zu viel Fett?

Ist eine Avocado eigentlich ungesund, weil sie recht fettig ist oder ist das wichtiges Fett, was man ruhig mal essen kann, solange man nicht im Allgemeinen zu viel Fett aufnimmt? Um was für ein Fett handelt es sich?

...zur Frage

Kommen Pickel vom Pony?

Ich habe mir einen Pony schneiden lassen. Leider habe ich jetzt regelmäßig Pickel auf der Stirn. Ist das ein Zufall? Was kann ich dagegen machen, ich möchte mir die Haare darum nicht wieder wachsen lassen. Habt ihr einen guten Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?